Fußgängerzone in Korbach wird saniert: Neues Pflaster fürs „Loch“

Im März wird mit dem Abriss begonnen: Das marode Parkdeck am Berndorfer Tor. Archivfoto: Hermann

Korbach. Startschuss für die ersehnte Sanierung der Fußgängerzone: Mit dem Neubau des Parkplatzes soll in diesem Jahr gleich auch der Berndorfer Torplatz umgestaltet werden.

Mit dem Neubau des Parkplatzes anstelle des Parkdecks in der Straße An der Kalkmauer steigt die Stadt Korbach in diesem Jahr auch in die Sanierung der Fußgängerzone ein. So soll der daran angrenzende Berndorfer Torplatz (im Volksmund „das Loch“) neu gestaltet und gepflastert sowie mit einer als Bühne nutzbaren Erhöhung versehen werden, kündigte Bauamtsleiter Stefan Bublak am Dienstagabend im Bau- und Umweltausschuss an.

Da das Pflaster einheitlich gestaltet werden solle, werde mit der anstehenden Entscheidung über den Parkplatz und den Berndorfer Torplatz sogleich auch über die Gestaltung der gesamten Fußgängerzone entschieden, betonte Bürgermeister Klaus Friedrich.

So soll in Korbach der neue Parkplatz anstelle des Parkdecks aussehen: Von der Straße An der Kalkmauer (rechts oben) sind die Auf- und Abfahrt als Einbahnstraßen vorgesehen, Kreuzungsverkehr soll es nur bei der Durchfahrt zur Straße Hinter dem Kloster geben. Im Bild oben links ist der Berndorfer Torplatz mit der geplanten Bühne erkennbar. Skizze: PLF Planungsgemeinschaft Landschaft und Freiraum Kassel/nh

Nach Angaben von Bauamtsleiter Bublak soll im März mit dem Abriss des maroden Parkdecks begonnen werden. Im April/Mai 2016 soll der Neubau des Parkplatzes mit insgesamt 124 Stellplätzen für Autos fertig sein.

Bereits zum Mittelalterlichen Markt (Wochenende 10./11. Oktober) sollen Platz und ein Teil der Stellplätze zumindest provisorisch genutzt werden können.

Von Andreas Hermann 

Wie die Gestaltung des Parkplatzes geplant ist, lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.