1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Korbach

Feuerwehr rettet Person aus verrauchter Wohnung in Korbach

Erstellt:

Von: Philipp Daum

Kommentare

Einsatz: Verkohltes Essen auf dem Herd sorgte am Freitag für eine starke Verrauchung in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schlesischen Straße in Korbach.
Einsatz: Verkohltes Essen auf dem Herd sorgte am Freitag für eine starke Verrauchung in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schlesischen Straße in Korbach. © Harald Casper

Abermals haben ehrenamtliche Kräfte der Feuerwehr ein Menschenleben gerettet. Verkohltes Essen auf dem Herd sorgte am Freitag für eine starke Verrauchung in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schlesischen Straße in Korbach. Der Bewohner musste durch die Einsatzkräfte ins Freie gebracht werden.

Nachbarn hatten die Rettungskräfte informiert, da die Rauchmelder in der Wohnung bereits ausgelöst hatten. Gegen 20.30 Uhr rückte der Löschzug der Kernstadt aus. Da auf Klopfen und Rufen niemand reagierte, wurde die Tür von der Feuerwehr geöffnet. Der Bewohner wurde nach erster Versorgung an der Einsatzstelle mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens wurde der Patient durch Feuerwehrsanitäter betreut.

Ob der Herd vergessen wurde oder ein technischer Defekt vorlag, werden die weiteren Ermittlungen ergeben, die von der Polizei Korbach aufgenommen wurden.

Auch interessant

Kommentare