Comedian greift in seiner Sendung die Pleite auf

Von vielen mit Spannung erwartet: Barth und das Hallenbad am Mittwoch im TV

Gefiel oft und oft geteilt: Mario Barth und Korbachs Hallenbad auf der Facebook-Seite der HNA Waldeck-Frankenberg. Screenshot: nh

Korbach. Mittwochabend werden wohl deutlich mehr Korbacher als üblich den TV-Sender RTL einschalten. Um 20.15 Uhr beginnt dort die Sendung „Mario Barth deckt auf“, in der sich der Comedian mit der Geschichte des Korbacher Hallenbades beschäftigen will.

Für zehn Millionen Euro saniert und nach nur vier Wochen Öffnung seit inzwischen zweieinhalb Jahren wegen Keimen und technischer Probleme dicht: Das Hallenbad ist wie gemacht für Barths Format zu Steuerverschwendungen und Bau-Skandalen.

Wer dafür verantwortlich ist, dass der Comedian das Korbacher Pannen-Bad aufgreift, ist nicht mehr nachvollziehbar. Es gab mehrere Ideengeber. Einer, der sich deshalb an Barths Redaktion wandte, ist Philipp Stracke aus Vöhl. Der 17-Jährige freut sich auf Mittwochabend. „Ich werde mir die Show selbstverständlich angucken, allerdings nicht nur wegen des Korbacher Hallenbads“, berichtete er auf HNA-Anfrage. Stracke: „Ich erwarte von dem TV-Bericht, dass verstärkt Druck auf die Verantwortlichen ausgeübt wird und man diese zur Schuld zieht, damit der Steuerzahler nicht noch mehr für das Hallenbad bezahlen muss und man bald wieder dort schwimmen kann.“

Lesen Sie dazu auch: 

- Mario Barth nimmt Korbacher Hallenbad aufs Korn

- RTL-Entertainer testete Autobahn bei Kassel - Barth: A44 ist überflüssig

Als Barths „Spürnase“ war vor einigen Tagen Moderatorin Johanna Klum in Korbach unterwegs. Sie interviewte auch Eltern der DLRG-Schwimmkurs-Kinder. Zu Wort kam auch der Bürgermeister. Grundsätzlich finde er es gut, wenn sich die Medien mit dem Korbacher Hallenbad beschäftigten. Schließlich müsse es „unser aller Ziel sein, das Bad so schnell wie möglich wieder zu öffnen“, sagte Klaus Friedrich.

Auch er werde am Abend Mario Barth anschalten, kündigte Friedrich an. „Ich werde mir die Sendung ansehen. Allerdings mit dem Wissen, dass es sich um eine Comedy-Sendung handelt.“ Zur Frage, ob die Show der Sache dienlich sei, meinte er: „Hohe Transparenz und Öffentlichkeit ist immer wichtig.“

Von Andreas Hermann

Rundgang durch das geschlossene Korbacher Hallenbad

Rundgang durch das geschlossene Korbacher Hallenbad

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.