"Festival des Sports" läuft erstmals über zehn Tage

Sport spielt beim Hessentag in Korbach eine Hauptrolle

+
Sie wollen beim Hessentag einiges in Gang setzen: Vordere Reihe (von links): Mark Potthof, Björn Schollmann, Leon Kunkis, Julian Gattschau, Astrid Köhler, Kerstin Mühlhausen, Kerstin Fricke; hinten (von links): Matthias Schäfer, Yasmine Seibel, Wilfried Reuter, Claudia Herrmann.

Korbach. Erstmals in der Geschichte des Hessentags bietet das „Festival des Sports“ nicht nur an zwei oder drei Tagen den Besuchern ein breites Angebot, sondern an allen zehn Tagen.

Dadurch werde dem Sport ein Stellenwert eingeräumt, den er auch verdiene, sagte Matthias Schäfer, Leiter des Fachdienstes Sport und Jugendarbeit beim Sportkreis Waldeck-Frankenberg. Der Zehn-Tages-Fahrplan ist nur möglich geworden, weil einige Partner mit ins Boot gestiegen sind. 

Dort sitzen nun neben dem Landkreis und dem Sportkreis auch die Stadt Korbach, die zunächst nur ein Jugenddorf geplant hatte. Das wird nun zum Sport- und Jugenddorf erweitert. Möglich machen das der Landesportbund, der finanziell und mit eigenen Angeboten die Dorfkultur bereichert sowie einige Sportvereine aus der Region. So engagieren sich neben dem Fußballkreis Waldeck auch der SC Willingen und das Radwerk Upland im Dorf. 

Die Willinger bringen die Mühlenkopfschanze in Kleinformat mit, bei der Besucher für einen Moment das Gefühl des Skispringens kennenlernen können. Auch als Biathleten können sie sich dort ausprobieren. Die Radwerker bieten einen Mountainbike-Parcours für Radfahrer an. 

Die Idee, dass der Hessentag in Korbach sportlicher als all seine bisherigen Vorgänger daherkommen soll, ist auch einer Platzregel dieses Festes geschuldet. „Wir wollten für unser Jugend- und Sportdorf einen guten Standort haben, am besten an der Hessentagsstraße“, berichtete Stadtjugendpfleger Mark Potthof. Wer sich dort ansiedeln möchte, müsse den Besuchern aber zehn Tage lang ein Angebot unterbreiten. 

Gesagt, getan. Nun wird das Dorf auf der Grünfläche hinter der Stadthalle und auf einem Teil der Pommernstraße vor der Polizei aufgebaut. Der Sport verteilt sich bei dem Landesfest aber noch auf weitere Standorte in der Stadt.

Eine Übersicht gibt es auch: Alle Konzerte zum Hessentag in Korbach haben wir in einen einzelnen Artikel gepackt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.