1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Korbach

Unruhiger Jahresauftakt für Korbacher Feuerwehr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lutz Benseler

Kommentare

Die Feuerwehr löscht einen brennenden Müllcontainer in der Korbacher Blumenstraße.
Die Feuerwehr löscht einen brennenden Müllcontainer in der Korbacher Blumenstraße. © Harald Casper

Nur vier Minuten nach Mitternacht ist die Korbacher Feuerwehr zum ersten Einsatz im neuen Jahr 2023 ausgerückt. Für die ehrenamtlichen Kräfte war die Silvesterfeier damit früh beendet.

Korbach - Der Löschzug der Kernstadtwehr wurde zu einem Heckenbrand im Bereich der Dr.-Hartwig-Straße gerufen. Nur wenige Minuten später waren die ersten Kräfte vor Ort. Die Hecke wurde abgelöscht und der gesamte Bereich mit einer Wärmebildkamera überprüft. Eine weitere Brandausbreitung konnte damit verhindert werden.

Um kurz nach ein Uhr erfolgte dann bereits der nächste Alarm. In der Sudetenstraße brannte ein großer Papiercontainer in voller Ausdehnung. Unter Atemschutz gingen die Einsatzkräfte vor und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Auch hier wurde eine weitere Ausbreitung der Flammen erfolgreich verhindert.

Noch während des Einsatzes ging ein weiterer Notruf ein. Wieder brannte ein Müllbehälter. Die dritte Einsatzstelle im Bereich der Blumenstraße wurde von den Einsatzkräften ebenfalls zügig abgearbeitet. Gegen zwei Uhr konnten die ehrenamtlichen Kräfte dann die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge im Stützpunkt wieder herstellen. (red)

Auch interessant

Kommentare