Mehrere Tausend Euro Schaden - Stadt erstattet Anzeige

Vandalen leeren Feuerlöscher im Korbacher Stadtparkteich aus

Mit starkem Wasserstrahl befördert die Feuerwehr das Löschpulver im Korbacher Stadtparkteich in eine Ecke.
+
Vandalen haben den Inhalt von fünf Feuerlöschern in dem Teich des Korbacher Stadtparks entleert. Bei einem dreistündigen Einsatz wurde das verschmutze Wasser am Freitagvormittag abgepumpt.

Den Inhalt von fünf Feuerlöschern haben bisher Unbekannte in der Nacht zu Freitag im Teich des Korbacher Stadtparks ausgeleert, das gesamte Löschpulver war im Teich verteilt.

Korbach - Kameraden der Feuerwehr sowie Mitarbeiter des Bauhofs und der Kläranlage Ittertal waren am Freitagmorgen rund drei Stunden im Einsatz, um das Pulver abzusaugen.

Mit einem starken Wasserstrahl hat ein Feuerwehrmann das mit Pulver verschmutze Wasser ein eine Ecke des Teichs befördert, wo es in den Kanalspülwagen der Kläranlage Ittertal abgesaugt werden konnte. „Es bestand und besteht keine Gefahr für Mensch und Umwelt“, erklärte Einsatzleiter Julian Schmidt gegenüber der WLZ.

Mit starkem Wasserstrahl befördert ein Feuerwehrmann das Löschpulver in eine Ecke, wo das verschmutzte Wasser in den Kanalspülwagen abgepumpt wird.

Die Vandalen haben jedoch erheblichen Schaden verursacht. „Er beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Wir bringen das zur Anzeige“, sagt Ralf Buchloh, Büroleiter der Stadt Korbach.  (md)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.