Nachbarn schlagen Alarm

Vergessener Kochtopf auf dem Herd löst Feuerwehreinsatz in Korbach aus

Verbranntes Essen in einem Kochtopf löste einen Feuerwehreinsatz in Korbach aus.
+
Verbranntes Essen in einem Kochtopf löste einen Feuerwehreinsatz in Korbach aus.

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr hat in Korbach einen größeren Brand verhindert. 

Korbach – Nach heftiger Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Pommernstraße waren die Einsatzkräfte am Montag gegen 18.30 Uhr schnell vor Ort. Aufmerksame Nachbarn hatten den Rauch bemerkt und den Alarm ausgelöst. Gemeldet wurde laut Feuerwehr ein Wohnungsbrand mit Personen im Gebäude.

Durch ein gekipptes Fenster konnten die Einsatzkräfte von der Gartenseite zügig in die Küche des Hauses vordringen, in dem sich niemand befand. Sie beförderten den Kochtopf mit verbranntem Essen ins Freie, mit einem Hochleistungslüfter wurde der Rauch aus der Wohnung gedrückt. Während des Einsatzes kam der Wohnungseigentümer zurück und war dankbar, dass nichts Schlimmeres passiert war. (hpo-media/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.