Blaulicht

Mann aus Korbach vermisst: Ein Hund rettet ihm das Leben

Symbolbild
+
Symbolbild

Seit Freitag (12.11.2021) wurde der 91-jährige Joachim P. aus Korbach vermisst. Nun hat die Polizei gute Nachrichten.

Korbach - Dass der Hund nicht nur sprichwörtlich als "Freund des Menschen" bezeichnet wird, hat sich am heutigen Samstag im nordhessischen Korbach einmal mehr bewahrheitet.

Nachdem die Suchmaßnahmen nach dem 91-jährigen Joachim P., an der sowohl Beamte der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg als auch eine Vielzahl an Feuerwehr- und Rettungskräften teilgenommen hatten, in der Nacht zunächst erfolglos abgebrochen werden mussten, folgte am heutigen Samstagmorgen eine Fortsetzung mit nochmals verstärkten Kräften.

Nachdem auch diese Maßnahmen zunächst nicht den erhofften Erfolg brachten, folgte plötzlich dennoch die erlösende Nachricht. Joachim P. wurde gefunden – und zwar unter tatkräftiger Mithilfe eines Vierbeiners.

91-Jähriger aus Korbach vermisst: Hund findet unterkühlten Mann abseits des Weges im Laub

Ein Spaziergänger war mit seinem Hund im Bereich einer Feldgemarkung zwischen der Ortslage Korbach und dem Korbacher Ortsteil Lelbach unterwegs, als das Tier sich gegen 15.30 Uhr unvermittelt von seinem Besitzer losriss, in Richtung eines Wäldchens lief und dort den Grund für sein eigentlich ungebührliches Verhalten anzeigte. Es war Joachim P., der entkräftet und unterkühlt abseits des Weges im Laub lag.

Umgehend verständigte der Spaziergänger den Rettungsdienst, welcher den 91-Jährigen mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus brachte. Nach derzeitigem Erkenntnisstand geht es Herrn P. den Umständen entsprechend gut.

Das Polizeipräsidium Nordhessen bedankt sich bei allen, die bei der Suche nach Joachim P. mitgewirkt haben.

Mit dem HNA-Newsletter Frankenberg nichts aus der Region verpassen.

Zuletzt wurde ein Mann aus einem Altenheim in Melsungen vermisst. Der 93-Jährige soll zu Fuß unterwegs gewesen sein. Glücklicherweise hatte die Polizei gute Nachrichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.