1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Korbach

Lob, Respekt und Anerkennung für Korbacher Brandschützer

Erstellt:

Kommentare

Beim Ehrungsabend der Korbacher Feuerwehren standen die Geehrten im Mittelpunkt. Das Bild zeigt zudem die Stadtbrandinspektoren, Vertreter der städtischen Gremien und des Kreisfeuerwehrverbandes.
Beim Ehrungsabend der Korbacher Feuerwehren standen die Geehrten im Mittelpunkt. Das Bild zeigt zudem die Stadtbrandinspektoren, Vertreter der städtischen Gremien und des Kreisfeuerwehrverbandes. © Hans Peter Osterhold

Jahreshauptversammlungen und Ehrungsabende sind mittlerweile zwei getrennte Veranstaltungen bei den Korbacher Feuerwehren. Man möchte sich mehr Zeit für die einzelnen Programmpunkte und zum Gespräch miteinander nehmen und bei den Ehrungen damit besondere Wertschätzung für die Kameradinnen und Kameraden demonstrieren.

So standen bei der Jahreshauptversammlung am 15. Juli Jahresberichte, Einsatzberichte, technische Themen und Statistiken im Vordergrund (wir berichteten).

In diesen Tagen ging es dann um Ehrungen, die im Sitzungssaal des neuen Rathauses stattfanden. Stadtbrandinspektor Carsten Vahland begrüßte die anwesenden Kameradinnen und Kameraden sowie die Ehrengäste aus Politik und vom Kreisfeuerwehrverband.

Vahland betonte, dass in den vergangenen Jahren trotz der Corona-Einschränkungen neue Impulse gesetzt worden seien und dass die volle Einsatzbereitschaft die ganze Zeit über bestanden habe. Knapp 190 Einsätze habe es bisher im Jahr 2022 gegeben. Die durch den Klimawandel hervorgerufenen Phänomene wie Überschwemmungen und Dürren seien die Herausforderungen der Zukunft. Carsten Vahland bedankte sich bei den Gremien der Stadt Korbach für die Bereitstellung von Schutzausrüstung im Wert von 200 000 Euro, deren Notwendigkeit sich nach zwei größeren Bränden herausgestellt hatte.

Über die Ehrenplakette in Gold freute sich Wolfgang Becker (2. von links). Das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande (Sonderstufe) ging an Detlef Lehmann (3. von links). Zu sehen sind auch Bürgermeister Klaus Friedrich (links), Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick (2. von rechts) und Erster Kreisbeigeordneten Karl-Friedrich Frese.
Über die Ehrenplakette in Gold freute sich Wolfgang Becker (2. von links). Das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande (Sonderstufe) ging an Detlef Lehmann (3. von links). Zu sehen sind auch Bürgermeister Klaus Friedrich (links), Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick (2. von rechts) und Erster Kreisbeigeordneten Karl-Friedrich Frese. © Hans Peter Osterhold

„Vieles funktioniert hier im neuen Rathaus noch nicht“, sagte Bürgermeister Klaus Friedrich bei seinem Grußwort, dafür funktioniere bei den Feuerwehren alles. Die Stadt Korbach sei auch immer bemüht, diese zu unterstützen. Erst kürzlich sei neue Schutzausrüstung außerplanmäßig angeschafft worden.

Kai Schumacher überbrachte die Grüße der Stadtverordnetenversammlung. Der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese sprach für die Gremien und Feuerwehren des Landkreises. Auch er bedankte sich für die ehrenamtlichen Einsätze der Kameradinnen und Kameraden. Er wünschte weiter ein „segensreiches Wirken für die Menschen dieser Stadt“.

Anschließend gab es Ehrungen, Medaillen, Ehrennadeln, Ehrenzeichen und Plaketten, dazu die Verleihung von Anerkennungsprämien an die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren der Kernstadt und der 14 Ortsteile.

Ehrennadeln, Medaillen und Ehrenzeichen

Verleihung der goldenen Ehrennadel: Reinhard Schüttler, Klaus Schwalenstöcker (beide Lengefeld); Gert Behle (Alleringhausen); Karl-Wilhelm Zimmermann (Ober-Ense); Udo Kesting, Jürgen Umbach (beide Meineringhausen); Karl Wilhelm Hartmann, Peter Nawroth (beide Strothe); Klaus Dietrich (Korbach); Günter Saure (Helmscheid); Friedrich Behlen (Nieder-Ense); Ulrich Koch, Christian Engelhard, Armin Böhmeke (alle Rhena).

Verleihung der Kinderfeuerwehr-Medaille des LFV Hessen in Bronze: Stefanie Zenke (Goldhausen).

Floriansmedaille Bronze am Bande: Andreas Briehl (Nieder-Ense).

Verleihung der Florian-Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr in Silber: Florian Hannover (Lengefeld); Stefan Frese (Goldhausen).

Verleihung der Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber: Stefan Casper (Korbach); Melanie Mitsch (Lengefeld).

Verleihung der Ehrenplakette in Bronze (25 Jahre, Bezirksverband Kurhessen-Waldeck): Christoph Casper, Alexander Gruhl (beide Korbach); Stefan Frese (Goldhausen); Melanie Mitsch (Lengefeld); Dominik Vogel, Andreas Briehl (beide Nieder-Ense); Florian Weber (Lelbach); Kerstin Zenke (Strothe).

Verleihung der Ehrenplakette in Silber (40 Jahre, Bezirksverband Kurhessen-Waldeck): Andreas Klein, Karsten Kühler, Reinhold Vesper, Axel Vögler (alle Korbach); Astrid Müller (Rhena); Christian Schulze (Nieder-Ense); Harald Schulze, Dirk Schamuhn (beide Nordenbeck).

Verleihung der Ehrenplakette in Gold (50 Jahre, Bezirksverband Kurhessen-Waldeck): Wolfgang Becker (Korbach.

Verleihung der Anerkennungsprämie (250 Euro) für 10 Jahre: Torben Engelhard (Rhena); Katharina Finger, Mario Fischer (beide Goldhausen); Marcel Matzkeit (Nordenbeck); Corinna Saure (Helmscheid).

Verleihung der Anerkennungsprämie (400 Euro) für 20 Jahre: Stefan Casper, Jörn Kasparek (beide Korbach); Marc Franken (Lelbach); Manfred Kraushaar, Joachim Zenke (beide Strothe); Melanie Mitsch (Lengefeld).

Verleihung der Anerkennungsprämie (600 Euro) für 30 Jahre: Dirk Brandt (Strothe); Jörn Häußler (Korbach); Markus Schmidt (Meineringhausen); Thomas Westmeier (Helmscheid).

Verleihung der Anerkennungsprämie (1000 Euro) für 40 Jahre: Jörg Dämmer (Helmscheid); Andreas Klein (Korbach); Frank Kleine (Rhena); Thomas Klingelhöfer (Meineringhausen); Harald Schulze (Nordenbeck).

Verleihung des Silbernen Brandschutzehrenzeichens am Bande: Christoph Casper, Alexander Gruhl (beide Korbach); Stefan Frese (Goldhausen); Melanie Mitsch (Lengefeld); Dominik Vogel, Andreas Briehl (beide Nieder-Ense); Florian Weber (Lelbach); Kerstin Zenke (Strothe).

Verleihung des Goldenen Brandschutzehrenzeichens am Bande: Andreas Klein, Karsten Kühler, Reinhold Vesper, Axel Vögler (alle Korbach); Astrid Müller (Rhena); Christian Schulze (Nieder-Ense); Harald Schulze, Dirk Schamuhn (beide Nordenbeck).

Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande (Sonderstufe): Detlef Lehmann (Korbach).

Von Hans Peter Osterhold

Auch interessant

Kommentare