Züge zwischen Korbach und Kassel: Ab Freitag wieder gemäß Fahrplan

Korbach. Die Gleisbauarbeiten auf der Strecke zwischen Korbach und Kassel gehen Ende der Woche wie geplant zu Ende. Die Züge der Kurhessenbahn der Linie R4 verkehren ab Freitagmorgen wieder nach dem regulären Fahrplan. Dies berichtete die Pressestelle der Deutschen Bahn AG.

Seit Montag werden noch bis Freitag in den Nächten auf einer Länge von ca. einem Kilometer zwischen Oberelsungen und Altenhasungen sowie zwischen Wolfhagen und Ehringen Schienen und Schwellen gewechselt. Dort waren bei Routineuntersuchungen leichte Schäden an den Gleisen festgestellt worden.

Aus Sicherheitsgründen wurde eine Langsamfahrstelle eingerichtet, d.h. die Züge durften die betroffenen Abschnitte nur mit reduzierter Geschwindigkeit passieren.

Bis zum Abschluss der Bauarbeiten entfällt nachts noch bis Freitag der Regionalexpress zwischen Zierenberg und Korbach. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Auch bei der RT4 gibt es Einschränkungen.

Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Reisenden, sich vor Fahrtantritt auf www.bahn.de oder bei der Kundenhotline 01806 99 66 33 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) bzw. an den Aushängen an den Bahnhöfen zu informieren.

www.nvv.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.