Abstimmung ist auch online möglich

Sportlerwahl in Waldeck-Frankenberg 2016: Sie wählen Ihre Lieblinge

Waldeck-Frankenberg. „Wir feiern unsere Besten“ – so heißt das Motto am 14. Januar in Korbach. Gefeiert werden an diesem Samstagabend die besten Sportler des zu Ende gehenden Jahres 2016.

Wie gewohnt kürt die HNA Frankenberg ihre Sportler des Jahres – wieder in Zusammenarbeit mit der Waldeckischen Landeszeitung. Mit im Ehrungsboot sitzen dieses Mal auch der Landkreis und der Sportkreis Waldeck-Frankenberg mit ihrem Projekt „Sport vereint“. (Teilnahmeformular und weitere Infos am Ende des Artikels).

Der Landkreis verleiht für das Sportjahr 2016 entsprechend den Richtlinien wieder seine begehrte Sportplakette – neu ist, dass er es zusammen mit dem Sportkreis und den heimischen Zeitungen bei ein und derselben Veranstaltung tut.

Die vier Partner wollen erstmals den erfolgreichen Sportlern eine gemeinsame Bühne bieten, eine Ehrung im neuen Format. Den Rahmen bildet ein bunter Abend am Samstag, 14. Januar, im Korbacher Autohaus Wahl. Am „Sport-Vereint-Event“ können auch Angehörige und Freunde der Sportler sowie allgemein sportinteressierte Menschen teilnehmen. Karten im Vorverkauf gibt es für 15 Euro in den Geschäftsstellen der Zeitungen, drei Freigetränke und Essen vom „fliegenden Buffet“ sind im Preis inbegriffen – nette Gespräche mit den Sportlern, musikalische Unterhaltung, Cocktailbar, Lounge, Tombola, Flipper, Billard und Darts zum Ausprobieren sowieso.

HNA und WLZ küren gemeinsam die Sportler des Jahres. Die Sportredakteure haben sich die Auswahl der bis maximal zehn Nominierten pro Kategorie bei der großen Zahl erfolgreicher heimischer Athleten auch dieses Jahr nicht leicht gemacht. 18 Einzelsportler stehen auf der Liste, angeführt von den Vorjahressiegern, Siebenkämpferin Carolin Schäfer und Mittelstreckler Nils Milde. Neben hessischen, deutschen, Welt- und Europameisterin stehen auch wieder solche Sportler zur Wahl, die sich durch Engagement, Fairness, besondere Idee oder andere Dinge verdient gemacht haben: Der „besondere Preis“ wird an einen von vier Kandidaten vergeben. Auch die Mannschaft des Jahres wird natürlich wieder gesucht. 

Während die Sportredakteure die Vorauswahl getroffen haben, entscheiden Sie, liebe Leserinnen und Leser, nun über die Pokalvergabe. Sie wählen wieder ihre heimischen Topathleten, ihre Lieblinge. Heute fällt der Startschuss zur Wahl der Sportler des Jahres, ab sofort kann abgestimmt werden – Zeit haben Sie bis zum 24. Dezember

Von Reisegutschein bis VIP-Tickets: Wer abstimmt, kann gewinnen

Für 1500 Euro mal schick verreisen? Wer bei der Sportlerwahl von HNA und WLZ und WLZ mitmacht, für den ist das drin. Denn ein Reisegutschein der Reisewelt Schreiber in dieser Höhe ist auch dieses Jahr wieder der Hauptpreis für die Teilnehmer an der Sportlerwahl.

Und das ist noch längst nicht alles: Insgesamt fast 30 Preise warten auf die Gewinner. Ausgelost werden sie unter allen, die einen Wahl-Coupon abgeben – egal ob schriftlich oder online – und sich damit an der Kür der Sportler des Jahres beteiligen.

Mitmachen kann man auf verschiedene Weise. Entweder durch Ausfüllen des Coupons. Er ist auf der gegenüberliegenden Seite sowie regelmäßig in unserer Zeitung zu finden. Möglich ist es auch, im Internet auf hna.de seine Favoriten einzutragen. Oder Sie teilen uns die Sportler ihrer Wahl per E-Mail mit. Die Adresse: sport-wafk@hna.de

Reise und viele weitere Preise

Der Hauptgewinner darf also verreisen; aber auch darüber hinaus lohnt sich die Teilnahme. Die Firma Viessmann spendiert einen 500-Euro-Gutschein für den Viessmann-Selection-Shop – für eine Sportausrüstung oder andere hochwertige Dinge. Dritter Preis ist ein zweitägiger Wohlfühlurlaub für zwei Personen von Göbel Hotels, und der Gewinner des 4. Preises kann für 300 Euro bei Intersport Kettschau einkaufen.

Weitere Preise sind unter anderem VIP-Karten für das Weltcup-Skispringen in Willingen. (schä)

Die Aktion ist beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.