Viel Programm in Altenlotheimer

Schafsrennen ist der Höhepunkt des Heideblütenfests

Heideblütenfest: Das Programm reicht von Exkursionen zu den Heideflächen und Trieschern im Buchennationalpark über zahlreiche Mitmachaktionen für Groß und Klein.

Altenlotheim. Altenlotheim steht wieder im Zeichen der Heideblüte. Am Sonntag, 9. August, findet das Heideblütenfest statt.

Als Auftaktveranstaltung lädt Dr. rer. nat. Hans-Peter Reike ein, ihn bereits am Donnerstag, 6. August, in die Welt der Spinnen zu begleiten. Treffpunkt ist um 17 Uhr das Nationalparkzentrum Herzhausen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zum Heideblütenfest am Sonntag laden dann der Nationalpark, die Stadt Frankenau und der Ortsbeirat Altenlotheim ein. Das Fest beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Bürgerhaus. Ab 10.30 Uhr startet das Programm.

Führungen und Vorträge

Um 11 Uhr startet die erste Führung von der Dorfmitte. Mit Achim Frede vom Nationalparkamt Kellerwald-Edersee begeben sich die Teilnehmer auf eine zweistündige Heideflächen-Exkursion. Zwei Pony-Führungen mit Ilka Caspar starten um 11.30 und 15.30 Uhr von der Scheune Brumberg. Um 15 Uhr lädt Ranger Hermann Bieber zu einer dreistündigen Exkursion durch die verschiedenen Landschaftselemente ein. Treffpunkt ist die Dorfmitte.

Naturpark-Führerin Christa Alhorn lädt um 11.30 und 15.30 Uhr ein, sie auf ihrer Route zu begleiten, auf der sie allerlei zu Wildkräutern und den dazu passenden Rezepten zu berichten weiß. Treffpunkt ist der Schäferwagen des Naturparks am Hainchen. Ebenfalls auf dem Hainchen präsentieren sich die wolligen „Rasenmäher“, die auf natürliche Weise zum Erhalt der Heidelandschaften beitragen.

Exkursion mit Shuttle 

Am Veranstaltungstag ist die Straße zwischen Frankenau und Altenlotheim noch gesperrt. Der Nationalpark bietet daher Ranger-Exkursionen von Frankenau nach Altenlotheim zum Fest an. Treffpunkt ist um 11, 13, und 15 Uhr der Wanderparkplatz Euler. Die Tour dauert 2,5 Stunden und ist sechs Kilometer lang. Mit einem Shuttle werden die Gäste wieder zurück nach Frankenau zum Ausgangspunkt gefahren. Der Shuttle-Service wird nach Bedarf angeboten und ist kostenfrei.

Schafsrennen und Basteln

Der Höhepunkt des Festes ist das Schafsrennen. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr die Wiese von Heinrich Wolf. Beim Nassfilzen können Kinder und junggebliebene Erwachsene mit flauschiger Schafswolle schöne Andenken an das Heideblütenfest gestalten. Selbst kreativ werden können Gäste ebenfalls am Bastelstand des Nationalparks und der Waldjugend Habichtswald. Vor der Feuerwehr können Groß und Klein an Geschicklichkeitsspielen teilnehmen. Otto Brumberg präsentiert in seiner Scheune eine Sammlung historischer Traktoren. Björn Brede, Bürgermeister der Stadt Frankenau, lädt Märchenliebhaber jedes Alters ein, spannenden Geschichten zum Wolf zu lauschen. Treffpunkt ist um 13.30 und 15 Uhr im Bürgerhaus.

Für das leibliche Wohl ist mit 25 Ständen gesorgt. Beim Shuttle-Service, der die Gäste per Planwagen vom Raiffeisenlager bis zum Hainchen fährt, wird ein geringer Beitrag erhoben. Es gibt keine festen Fahrzeiten, Ralf Finke kutschiert von 11 bis 18 Uhr die Gäste je nach Bedarf.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.