Besser als erwartet: 400 Reisende am Tag auf neuer Bahnstrecke

+
Vorfahrt für die Bahn: Seit dem 14. September ist die 1987 stillgelegte Bahnstrecke Frankenberg-Korbach wieder in Betrieb.

Waldeck-Frankenberg. Die reaktivierte Bahnstrecke zwischen Frankenberg und Korbach wird am Tag im Durchschnitt von 400 Fahrgästen genutzt.

Zu Spitzenzeiten wie am Wochenende des Mittelalterlichen Marktes in Korbach wurden sogar über 700 Fahrgäste gezählt. Diese erste Bilanz nach knapp drei Monaten haben Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV) und Kurhessenbahn (KHB) am Dienstag gezogen. „Für NVV und KHB fällt die Bewertung der ersten 100 Tage durchweg positiv aus“, heißt es in der Pressemitteilung. Mit über 400 Reisenden am Tag liege der Wert deutlich höher als der Prognosewert von 250, der als „langfristiger Entwicklungshorizont“ angesetzt war.

„Wir sind als NVV sehr zufrieden mit dieser ersten Momentaufnahme. Wichtig ist, dass sich die Nachfrage weiter verfestigt und verstetigt. Wir wissen, dass belastbare Zahlen erst nach ca. zwei Jahren wirklich aussagekräftig sind“, sagte NVV-Geschäftsführer Wolfgang Rausch. Besonders attraktiv für die Fahrgäste waren bisher die Wochenenden, die Beliebtheit der Strecke liege also derzeit vor allem im touristischen Verkehr.

Der Chef der Kurhessenbahn, Joachim Kuhn, zieht ebenfalls ein positives Resümee: „Die Kurhessenbahn ist mit der bisherigen Fahrgastentwicklung auf der Strecke sehr zufrieden. Zu Betriebsbeginn aufgetretene Schwierigkeiten konnten beseitigt werden, sodass wir überzeugt sind, dass die Qualität auf der Strecke künftig die Kundenwünsche voll erfüllen wird und sich die Reisendenzahlen weiter steigern werden.“

Insgesamt gehen NVV und KHB davon aus, dass in den ersten 100 Tagen, die Ende des Monats erreicht werden, ca. 41.000 Fahrgäste die Strecke genutzt haben und 150.000 Fahrgäste im Jahr erreicht werden können. Dabei sind die am meisten frequentierten Haltestellen Korbach und Frankenberg mit je 170 bis 200 Ein- und Aussteigern sowie der Nationalparkbahnhof Herzhausen mit über 50.

Mehr zur Bahn-Bilanz, über den Fahrplanwechsel zum 13. Dezember und die neuen Preise des NVV lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Lesen Sie auch:

- Pfeifsignal der Bahn auf neuer Strecke vergrault Camper

- Nach einem Monat: „Gute Tendenz“ für Bahnstrecke Korbach-Frankenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.