Beliebtes Urlaubsziel

Camping: Zahl der Übernachtungen in Waldeck-Frankenberg steigt

Waldeck-Frankenberg. Die Zahl der Übernachtungen auf den 32 Campingplätzen in Waldeck-Frankenberg steigt. 198.734 Übernachtungen waren es im Jahr 2016 und damit 4,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Allerdings: Die Bewertungen der Campingplätze in Internetforen seien teils desolat, sagt Klaus Dieter Brandstetter, Geschäftsführer von Touristik Service Waldeck-Ederbergland.

Gestiegen ist im vergangenen Jahr auch die Zahl der Gästeankünfte auf 71.784. Auch hier gab es ein Plus, 2015 waren es noch 2,3 Prozent weniger. Leicht gesunken ist dagegen die Anzahl der Schlafgelegenheiten. 2016 wurden 5552 gezählt, im Jahr zuvor waren es 5594. Die Zahl der Campingplätze insgesamt hat sich in den beiden Jahren nicht verändert.

„Die Ausstattung muss besser werden“, sagt Ernst-Rudolf Müller, Betreiber des Campingplatzes Teichmann in Herzhausen und Vorsitzender des Verbands der Campingwirtschaft in Hessen. WLAN und eine gute Stromversorgung seien mittlerweile ein Muss, sagt Müller. Besonders oft, so hat Klaus Dieter Brandstetter festgestellt, würden im Internet die „ungepflegten Sanitäranlagen“ kritisiert. Und auch wenn sie sauber seien, würde es häufig einen Investitionsstau geben.

Die Touristik Service Waldeck-Ederbergland hat vor gut einem Jahr einen Arbeitskreis Camping ins Leben gerufen, „weil wir an das Thema ran müssen“, sagt Brandstetter. Alle Campingplätze seien bereits erhoben worden, nun sollen Tipps zur Verbesserung von Service und Infrastruktur ausgearbeitet werden.

Vor allem Gäste aus den Niederlanden, die häufig zum Urlaub nach Waldeck-Frankenberg kommen, würden Wert legen auf Qualität, sagt Klaus Dieter Brandstetter. „Es sollte regelmäßig in die Plätze investiert werden.“ Gemeinsam wolle man den Landkreis weiter nach vorne bringen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.