laut "Focus"-Studie

Landkreis-Ranking: Waldeck-Frankenberg spielt im Mittelfeld

Waldeck-Frankenberg. Im Vergleich der erfolgreichsten Regionen Deutschlands belegt Waldeck-Frankenberg beim Landkreis-Ranking 2016 des Magazins Focus Platz 232 von 402.

Wo entstehen neue Märkte und Arbeitsplätze? In welchen Landkreisen ist die Kriminalität besonders gering? Für die Studie wurden mehr als zwei Millionen aktuelle Daten für alle 402 Landkreise und kreisfreien Städte Deutschlands erhoben in den fünf Kategorien Wachstum und Jobs, Firmengründungen, Produktivität und Standortkosten, Einkommen und Attraktivität sowie Sicherheit und Lebensqualität. 

Waldeck-Frankenberg punktet insbesondere in der Kategorie Wachstum und Jobs. Der Landkreis liegt dort auf einem guten Rang 53. Die meisten Jobs und neuen Märkte in Hessen entstehen im Landkreis Kassel (Rang 17), Schlusslicht ist der Werra-Meißner-Kreis auf Rang 290. Nachholbedarf hat Waldeck-Frankenberg im Bereich Firmengründungen: Hier trägt der Landkreis in Hessen mit Rang 375 die Rote Laterne. 

Unternehmensgründer fühlen sich im Landkreis Limburg-Weilburg wohl (Rang 54). Einen soliden Platz erreicht Waldeck-Frankenberg in der Kategorie Produktivität und Standortkosten mit Rang 131. Durchschnitt ist der Landkreis in den Kategorien Einkommen und Attraktivität (Rang 278) sowie Sicherheit und Lebensqualität (Rang 273). 

Ein spannendes Detail ist das Ergebnis zum Stadt-Land-Verhältnis: Die Studie des Magazins Focus zeigt, dass Deutschlands Kraftzentren nicht in den Metropolen liegen, sondern im Speckgürtel um sie herum: Die im Gesamtranking wirtschaftlich stärkste Region Deutschlands ist der Landkreis München, in Hessen liegt der Hochtaunuskreis vorne. Den letzten Platz belegt Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt).

Rubriklistenbild: © pr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.