Festzug wird live im Fernsehen übertragen

Hessentag: Landkreis mit Brauchtum und Märchen im Festzug

+
Mit Erntekrone: Mit der Landjugend Geismar wird im Festzug des Hessentages am 7. Juni eine der fünf heimischen Gruppen sein.

Waldeck-Frankenberg. Fünf heimische Gruppen werden den Landkreis Waldeck-Frankenberg am Sonntag, 7. Juni, im Festzug des Hessentages in Hofgeismar repräsentieren.

Dabei geht es um Brauchtum, Märchen und die Hansestadt Korbach. Der Festzug beginnt um 12.30 Uhr und ist ab 13.30 Uhr live im Hessenfernsehen zu sehen.

Die fünf Teilnehmer aus Waldeck-Frankenberg sind die Landjugend Geismar, die Waldecker Kauhlhasen, ein Motivwagen der Hansestadt Korbach, eine Motivgruppe „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ aus Bergfreiheit und die Trachtengruppe Laisa. Die Kreis-Gruppen haben die Zugnummern 119 bis 123. Der Festzug beginnt um 12.30 Uhr und ist ab 13.30 Uhr live im Hessenfernsehen zu sehen.

Der Hessentag in Hofgeismar (Landkreis Kassel) beginnt am Freitag, 29. Mai, und endet am Sonntag, 7. Juni. Nicht nur im Festzug zum Abschluss, sondern auch an den anderen zehn Tagen beteiligen sich Gruppen aus Waldeck-Frankenberg am Programm des Hessentages.

http://dms01.ippen-digital.de/mediasuite/externalVideo.jsp;jsessionid=C62AC3B256850772FC03F4FC6011AED1?dummy=0.297585832990627

Lesen Sie auch:

Leidenschaft zur Musik: Sänger Creasy tritt beim Homberger Altstadtfest auf

Hessentag Live: Hier finden Sie alles Aktuelle zum Landesfest

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.