Geschäftsführer Dr. Wolfgang Werner nimmt Abschied

Lebenshilfe-Werk: Hille wird neuer Chef

+
Das Lebenshilfe-Werk baut auf Kontinuität: Der künftige Geschäftsführer Christoph Hille, Pionier Gerhard Schaller und der langjährige Chef Dr. Wolfgang Werner (v.l.).

Waldeck-Frankenberg. Nach über 24 Jahren als Geschäftsführer des Lebenshilfe-Werks Waldeck-Frankenberg nimmt Dr. Wolfgang Werner (64) zum 1. April seinen Abschied.

Nachfolger wird Christoph Hille (50), seit 2000 Leiter der Korbacher Werkstätten und seit 2005 auch im hauptamtlichen Vorstand des Lebenshilfe-Werks. Der promovierte Erziehungswissenschaftler Wolfgang Werner kam 1988 zur Lebenshilfe und wurde zum 1. Januar 1992 Nachfolger von Gerhard Schaller. Zum Abschied zieht Werner zufrieden Bilanz. Nachfolger Christoph Hille will Sozialunternehmen auf erfolgreichem Kurs halten.

Mit rund 1300 Beschäftigten ist die Lebenshilfe drittgrößter Arbeitgeber im Kreis.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.