Fachkräftemangel in der Region

Gute Nachrichten für Arbeitssuchende: Zur Zeit hohe Jobchancen in Korbach 

+
Jobchancen stehen gut in Korbach für Arbeitssuchende über 50 Jahre

Waldeck-Frankenberg. Gute Nachricht für Arbeitssuchende, die über 50 Jahre alt sind: Die Chancen, einen Job zu finden, sind laut der Agentur für Arbeit Korbach derzeit hoch.

Es gebe aktuell viele offene Stellen im Landkreis. „Der Fachkräftebedarf ist hoch. Die Betriebe haben große Schwierigkeiten geeignete Mitarbeiter zu finden. Sie fehlen den Unternehmen“, sagt Cornelia Harberg, Pressesprecherin bei der Arbeitsagentur Korbach.

Viele Betriebe würden sich daher auf ältere Beschäftigte inzwischen einstellen – zum Beispiel mit Gesundheitsprogrammen. „Dieses ‘Ist uns zu alt’ gibt es eigentlich nicht mehr. Arbeitgeber können aufgrund des Fachkräftemangels nicht mehr auf ältere Beschäftigte verzichten“, sagt Kerstin Wickert-Strippel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur Korbach. Langjährige Berufs- und Lebenserfahrung, Zuverlässigkeit, Loyalität zum Unternehmen und die Bereitschaft, sich auch weiterzubilden – dies seien unter anderem Kompetenzen, die vor allem ältere Bewerber mitbringen. „Und die Lebensphase, in der man stark in die Familie eingebunden ist, ist abgeschlossen. Außer man muss sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern“, sagt Wickert-Strippel.

Häufig seien Ältere weniger selbstbewusst – besonders dann, wenn sie mehrere Jahre nicht gearbeitet haben. „Doch die Ü50-Bewerber müssen sich ihrer Kompetenzen bewusst werden. Sie können selbstbewusst sein und sich gut im Bewerbungsgespräch verkaufen.“

Um mit über 50 einen Job zu finden, müssten die Arbeitssuchenden außerdem bereit sein, etwas Neues zu beginnen. Weiterbildungen oder der Einstieg in einen neuen Beruf würden sich lohnen. „Das trauen sich nicht alle. Frauen tun sich damit etwas schwerer als Männer“, meint Wickert-Strippel. Diese Ängste müssten den Bewerbern daher genommen werden – zum Beispiel durch verschiedene Kurse bei der Arbeitsagentur.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.