Feuerwehren im Einsatz

Unwetter über Waldeck-Frankenberg: Starkregen flutet Keller und Straßen

+
Starkregen führt zu Überflutungen, so wie hier in der Hauptstraße von Twiste.

Ein Unwetter mit Windböen und Starkregen ist am Freitag über Waldeck-Frankenberg gezogen. Bei Bad Arolsen sind zahlreiche Keller vollgelaufen.  

In Mengeringhausen wurde die Feuerwehr zum Teichwall und in die Hintere Straße gerufen. Am Viadukt steckte ein Auto in einer Riesenpfütze fest. Auch In Landau musste ein Keller ausgepumpt werden. Gullis waren überlastet und es bildeten sich große Pfützen auf der Fahrbahn. Ähnlich die Situation in der Hauptstraße von Twiste. 

Auch in Frankenberg, wo am Abend das dreitägige Stadtfest beginnen soll, ist gegen 15 Uhr ein Gewitter mit Regen aufgezogen.

Besonders getroffen hat es auch Wolfhagen und Gudensberg: In Wolfhagen sorgte starker Hagel zeitweise für winterliche Straßenverhältnisse, in Gudensberg-Maden stand das Wasser in zahlreichen Kellern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.