Feuerwehr-Einsatz

Löhlbach: Polnischem LKW platzt auf der B 253 der Turbolader im Motorraum

+
Die Feuerwehr Löhlbach war entfernte das Öl von der Fahrbahn.

Löhlbach. Einem LKW ist auf der B 253 der Turbolader im Motorraum geplatzt. Die Feuerwehr Löhlbach entfernte das ausgelaufene Öl von der Fahrbahn.

Der geplatzte Turbolader im Motorraum eines Lkws rief am Mittwoch die Feuerwehr Löhlbach auf den Plan. Gegen 16 Uhr erfolgte die Alarmierung über die Leitstelle Waldeck-Frankenberg.

Etwa zehn Einsatzkräfte streuten die Fahrbahn mit Ölbindemittel ab und reinigten die Straße. Anschließend wurde der Sonderabfall entsorgt.

Fahrer lenkte das Fahrzeug ins Gewerbegebiet Löhlbach

Nach Angaben der Polizei war bei einem polnischen Lkw der Turbolader geplatzt. Der Fahrer konnte sein Gespann aber noch von der B 253 in die Einfahrt des Gewerbegebietes Löhlbach lenken und den Motor abstellen. Daher kam es auch nicht zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Um 18 Uhr meldeten die Freiwilligen den Einsatz als beendet. (112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.