"Erwartungen übertroffen"

Oldtimer-Treffen in Holzhausen: Mehr als 100 Teilnehmer

+
Überrascht von der guten Beteiligung des 1. Classic Cars Treffen in Holzhausen: Organisator Claus Czekala beim Einweisen am frühen Sonntagmorgen.

Holzhausen. Mehr als 100 Oldtimer-Freunde sind mit ihren Fahrzeugen zum ersten Oldtimer-Treffen  nach Holzhausen gekommen. "Das hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen", sagte Claus Czekala von der Veranstalter-Gruppe "Classic Cars".

Schon am frühen Morgen glänzten die Oldtimer in der Sonne, die Reihe um Reihe auf dem Festplatz hoch über Holzhausen einparkten. Dort wurden die Fahrer von einem gut gelaunten Claus Czekala mit einem freundlichen „Hallo“ begrüßt und eingewiesen.

Die noch junge Interessengemeinschaft "Classic Cars" aus Hatzfeld, deren Sprecher Czekala ist, hatte zum Treffen Oldtimer und Youngtimer bis Baujahr 1988 eingeladen. Dazu waren nicht nur Besitzer dieser „alten Schätzchen“ nach Holzhausen gekommen, sondern auch viele Besucher, um sich die Nobelkarossen von Mercedes, Porsche und BMW anzusehen und vielleicht auch die Autos, die man selbst einmal gefahren hat, wie Käfer, Passat, Fiat, oder die Kugel von BMW, die Isetta.

Auch historische sowie moderne Motoräder wurden von ihren Besitzern zur Schau gestellt, dazu kamen ein Nutzfahrzeug aus Dodenau und eines aus Erfurt. Neben den Ausstellern aus der Region waren andere aus Eisenach, Herne, Bochum, Bad Ems, Paderborn und Bad Berleburg angereist. (wi)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.