Polizei spricht von nicht angepasster Geschwindigkeit

Mit Auto überschlagen: Zwei Verletzte nach Unfall bei Frankenberg

Symbolfoto Unfall, Polizei, Blaulicht, Verkehrsunfall, Polizeiauto
+
Symbolfoto

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 253 zwischen Allendorf/Eder und Frankenberg sind am Samstagabend zwei Jugendliche verletzt worden.

Frankenberg – Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Samstag gegen 21 Uhr in Fahrtrichtung Frankenberg. 21-jährige Fahrer eines VW Golf verlor in einer lang gezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Auto – laut Polizei vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers und nicht angepasster Geschwindigkeit. Das Auto touchierte die rechte Leitplanke, überquerte die Gegenfahrbahn und überschlug sich an der Böschung.

Der Fahrer aus Bromskirchen und die 17-jährige Beifahrerin aus Homberg/Ohm wurden verletzt und kamen ins Frankenberger Krankenhaus, der dritte Insasse, ein 17-Jähriger aus Battenberg, blieb unverletzt. An dem VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden, das Auto musste abgeschleppt werden. Auch die Leitplanke wurde beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.