Polizei sucht Zeugen

Mit geplatztem Reifen durch Bad Arolsen gefahren und Pkw gerammt

Bad Arolser Polizei ermittelt nach Unfallflucht. Symbolbild: dpa
+
Bad Arolser Polizei ermittelt nach Unfallflucht. Symbolbild: dpa

Trotz eines geplatzten Reifens fuhr ein Mann weiter durch Bad Arolsen. Die Polizei sucht Zeugen.

Bad Arolsen – Zeugen eines Unfalls am Sonntag gegen 22 Uhr in der Bahnhofstraße Bad Arolsen und der Besitzer eines beschädigten grauen Kleinwagens werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Mit rotem VW Golf unterwegs

Der Fahrer eines roten VW Golf war zuvor von Massenhausen in Richtung Bad Arolsen unterwegs. Kurz vor dem Bahnhof, platzte der vordere linke Reifen. Daraufhin überfuhr er nach links die dortige Verkehrsinsel und kam am linken Bordstein mit dem Wagen zum Stehen

. Er setzte kurz darauf seine Fahrt über die Bahnhofstraße fort. Beim Umfahren des Kirchplatzes verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, da er vorn links mittlerweile auf der blanken Felge fuhr.

Wem gehört grauer Wagen?

Er beschädigte einen entgegengesetzt geparkten Wagen vorn links am Kotflügel. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am Montag 15 Uhr, meldete der Fahrer den Unfall bei der Polizeistation Bad Arolsen, Telefon: 05691/97990. Der beschädigte Pkw befand sich nicht mehr an der Unfallstelle. Dabei soll es sich um einen grauen Kleinwagen handeln mit Korbacher Kennzeichen. Gesucht werden Zeugen des Vorfalls, sowie die Nutzerin oder der Nutzer des beschädigten Kleinwagens.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.