Tour führt durch den Chattengau und um den Edersee

Tourenplanung für Motorradfahrer: Zur Walkemühle im Frankenberger Land 

+
Was tun Biker im Winter? Am besten Touren planen für die kommende Motorrad-Saison. Unser Ziel heute: Die Walkemühle im Frankenberger Land.

Der Winter ist die Zeit, um neue Motorradtouren mit dem Auto auszuprobieren. Unser Tipp führt zum Restaurant und Café Walkemühle bei Frankenberg. Unser Autor Reinhard Berger ist Harleyfahrer und hat diese Route getestet.

Die Tour führt durch den Chattengau und um den Edersee bis ins Frankenberger Land. Unterwegs bestehen Einkehrmöglichkeiten in der Garvensburg (Züschen) und im Biker-Restaurant Zündstoff am Edersee.

Start am besten an der Knallhütte im Süden von Kassel. Ein kleines Stück fahren wir auf der A49 bis

  • Abfahrt Edermünde-Holzhausen. Dann durch Besse, Metze, Gleichen Lohne.
  • In Lohne überqueren wir die B 450 und fahren auf der L3218 nach Fritzlar-Züschen, vorbei an der Garvensburg (Einkehrmöglichkeit).
  • Von Züschen aus geht es weiter nach Naumburg. Auf dem Außenring führt die Strecke durch die Innenstadt und steil bergauf über die L3215 nach Netze (nicht Metze! Das war am Anfang).
  • In Netze geht´s auf die B485 nach Buhlen, und kurz hinter Buhlen rechts ab auf die K34 nach Affoldern.
  • Dort beginnt die bekannte Ederseetour, vorbei am Zündstoff (Einkehrmöglichkeit) und über die kurvenreiche Uferrandstraße bis nach Niederwerbe.
  • Gleich am Ortseingang von Niederwerbe bitte links abbiegen und steil bergauf über die L3086 Richtung Vöhl und nach Herzhausen.
  • Nun ist es fast geschafft. In Herzhausen links abbiegen auf die B252 Richtung Frankenberg.
  • Kurz vor Frankenberg macht die B253 (!) einen Linksknick. Wir bleiben jedoch rechts, bis nach wenigen hundert Metern die Walkemühle mit einem großen Parkplatz an der Straße und einem kleineren in Höhe des Landgutes/Restaurant auftaucht.

DIE DATEN: 90 Kilometer, Fahrzeit eineinhalb bis zwei Stunden.

DIE TANKSTELLEN: Herzhausen und Frankenberg.

DIE GASTRONOMIE: Öffnungszeiten Restaurant & Café und Hofgarten: Montag, Mittwoch bis Freitag ab 14 Uhr (Kleine Karte von 14 bis 18 Uhr / Große Karte von 18 bis 22 Uhr), Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 11.30 Uhr. Dienstag Ruhetag. Kontakt: Telefon: 06451/230264-0, www.walkemuehle.de

Das Ziel der Tour: Die wunderschön gelegene Walkemühle im Frankenberger Land.

DIE HEIMFAHRT: Über die B253 durch den Kellerwald bis nach Fritzlar, von dort auf die A49.

Weitere Motorrad-Touren in Nordhessen und Südniedersachsen findet ihr hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.