Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf B 252

+

Korbach/Herzhausen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 252 zwischen Korbach und Frankenberg ist am Dienstagnachmittag ein 21 Jahre alter Motorradfahrer aus Korbach gestorben.

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 16.20 Uhr im Bereich der Gemarkung Herzhausen. Der 21-Jährige war mit seiner Maschine auf der Bundesstraße aus Richtung Korbach kommend in Richtung Frankenberg unterwegs. Zwischen Thalitter und Herzhausen kam der junge Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stützpfosten der Leitplanke. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Alle Bemühungen des Korbacher Notarztes, der eingesetzten RTW-Besatzung und der ebenfalls alarmierten Helfer vor Ort der Großgemeinde Vöhl um das Leben des 21-Jährigen waren vergebens.

Ermittlungen der Korbacher Polizei zufolge überholte der junge Motorradfahrer zwischen Thalitter und Herzhausen mehrere Autos. Wenige hundert Meter vor Herzhausen verlor er in einer scharfen und langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine. Die Polizisten an der Unfallstelle vermuteten, dass der junge Mann bei nicht angepasstem Tempo im Verlauf der Kurve eine Baustellenampel wahrnahm, die kurz vor Herzhausen steht, zu dieser Zeit rotes Licht zeigte und an der bereits mehrere Autos standen.

Beim Bremsmanöver kam der Korbacher zu Fall, er und seine Maschine rutschten in der Linkskurve nach rechts und kamen von der Straße ab. Mehrere Stützen der Leitplanke wurden abgerissen, Mann und Motorrad kamen dahinter an einer Böschung vor einem Bach zum Liegen. Der 21-Jährige war laut Polizei vermutlich sofort tot. (www.112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.