1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Musik beim Kartoffelbraten in Goddelsheim: „Die Spatzen pfeifen’s vom Dach“

Erstellt:

Von: Marianne Dämmer

Kommentare

Torben Schott, Noémie Maria Klages und Leah Marie Hann spielen Beethovens „Gassenhauer“.
Ein Lehrstück: Unter dem Titel „Die Spatzen pfeifen’s vom Dach“ spielen Torben Schott (von links), Noémie Maria Klages und Leah Marie Hann Beethovens „Gassenhauer“. © pr

Das traditionelle Goddelsheimer Kartoffelbraten ohne Musik? Nicht auszudenken. Am Sonntag, 18. September, wird Spannendes geboten.

Lichtenfels-Goddelsheim –: Das Grimm Trio mit Torben Schott spielt von 15 bis etwas 15.45 Uhr in der Kirche ein „Lehrstück“: Unter dem Titel „Die Spatzen pfeifen’s vom Dach“ spielen Leah Marie Hann (Violine), Noémie Maria Klages (Cello) und Torben Schott (Klavier) Beethovens „Gassenhauer-Trio“, während es Christine Weghoff und Constanze Betzl gleichzeitig unter die Lupe nehmen.

Mit Schlagzeug, Bass, E-Gitarre und Gitarre: Niklas Behle und Band.
Mit Schlagzeug, Bass, E-Gitarre und Gitarre: Niklas Behle und Band. archiv © Anna Potthoff/Archiv

Die Musikerinnen, Konzertpädagoginnen und Musikvermittlerinnen haben das Konzept erstellt und übernehmen am Sonntag die Moderation. Seit 2011 ist ihr Kasseler Büro für Konzertpädagogik und Musikvermittlung in der hessischen Musik- und Kulturszene und darüber hinaus vernetzt.

Sie arbeiten unter anderem mit den Kasseler Musiktagen zusammen, mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt, dem Institut für Musik an der Universität Kassel, dem Staatsorchester Kassel oder der Südwestdeutschen Philharmonie in Konstanz. Ihre Konzepte sind innovativ und haben das Ziel, Musik auf interessante Weise näher zu bringen.

Der Männergesangverein „Liedertafel“ Goddelsheim singt ebenfalls in der Kirche.
Der Männergesangverein „Liedertafel“ Goddelsheim singt ebenfalls in der Kirche. © Gerhard Kuhnhenne/Archiv

Bereits um 14 Uhr tritt der Männergesangverein „Liedertafel 1878” Goddelsheim unter der Leitung von Holger Born in der Kirche auf. Um 16 Uhr ist dann die Niklas Behle Band (NBB) zu hören, sie spielt entweder ebenfalls in der Kirche oder vor dem Gewölbekeller.

Die Newcomerband mit dem Goddelsheimer Frontmann Niklas Behle (Gitarre und Gesang), Florian Müller (Schlagzeug), Kooshan Baheri (Bass) und Marcel Nitsche (Lead-Guitar) überzeugt mit Indie-Rock. Ihr frischer Mix aus akustischen und rockigen Parts erinnert an Oasis, The Kooks oder The Killers. Neben einigen Songs der ersten EP „Out Of Office“ dürfen die Zuhörer auch auf weitere, noch unveröffentlichte Lieder gespannt sein. Der Eintritt ist frei.  (md)

Auch interessant

Kommentare