Jahresabschlusswanderung der Sportgemeinschaft Lichtenfels

Nächste Winterwanderung im Upland

+
Die Wandergruppe machte Pause in der Nähe des Schefflerskopf zwischen Dalwigksthal und Sachsenberg.

Lichtenfels-Rhadern. Von Rhadern nach Neukirchen führte die elf Kilometer lange Jahresabschlusswanderung der Wanderabteilung der Sportgemeinschaft (SG) Lichtenfels.

Am 30. Dezember wanderten die 23 Frauen und Männer unter der Führung des neuen „zertifizierten“ Wanderführers Wilfried Schnatz über den „Friedrichsweg“ durch den Selberg nach Dalwigksthal. Vorbei am Schefflerskopf und dem Naturdenkmal „Vater-Eiche“ bei Sachsenberg ging es durch die „Lange Helle“ zur Einkehr im „Waldecker Hof“ nach Neukirchen. Beim gemütlichen Beisammensein gaben die beiden Wanderführer Wilfried Schnatz und Helmut Debus einen kurzen Rückblick auf die 18 Wander- und Fahrradtouren im vergangenen Jahr. Ein besonderes Dankeschön ging an Helmut Debus, der allein zwölf Wanderungen vorbereitet und geleitet hatte.  (gk)

Mehr lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Dienstag, 5. Januar 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.