Gute Laune im Lockdown

Närrische Volkmarser Landfrauen feiern online Karnevalsshow

Der närrische Bazillus hat die Volkmarser Landfrauen erfasst: Weil ihre traditionsreiche Sitzung in der vergangenen Woche ausfallen musste, haben die Damen ihre Karnevalsbeiträge in Form von Handyvideos verbreitet.
+
Der närrische Bazillus hat die Volkmarser Landfrauen erfasst: Weil ihre traditionsreiche Sitzung in der vergangenen Woche ausfallen musste, haben die Damen ihre Karnevalsbeiträge in Form von Handyvideos verbreitet.

Die Landfrauen wollten sich nicht kampflos dem Corona-Virus ergeben und haben einen pfiffigen Online-Karneval organisiert.

Volkmarsen – Dazu haben die Vorstandsdamen für alle Landfrauen närrische „Schurri-Tüten“ gepackt, quasi als Überlebenshilfe in der sitzungsfreien Karnevalszeit. Inhalt: Karnevalsreim, Luftschlangen, Bonbons, Pfeife, kleiner Schnaps, Konfetti.

Die Landfrauen Volkmarsens feiern online..

Die Tüten wurden am Abend vor dem eigentlichen Landfrauenkarneval an alle Landfrauen verteilt; - mit dem Hinweis, am 4. Februar alle Handys einzuschalten, um an der virtuellen Karnevalssitzung teilzunehmen.

Gute Laune mit den Landfrauen im Lockdown.

Im Vorfeld hatten die närrischen Landfrauen Videos aufgenommen, die dann ab 20.11 Uhr verschickt wurden. So hatte jeder die Möglichkeit, zu Hause am närrischen Programm teilzunehmen.

Mit lustigen Beiträgen feiern die Volkmarser Landfrauen.

Unter anderem waren dies, die Begrüßungsrede der Vorsitzenden, Vorträge in Musik und Gesang, außerdem lustige Beiträge der jüngsten und ältesten Landfrau, Büttenreden und Reimvorträge. Sogar ein Tanz, bei dem die Damen zu Hause allein mittanzten, wurde zusammengeschnitten. Alle hatten sich dazu sehr viel Mühe gegeben. Von den Landfrauen, die das Programm auf den Handys verfolgten, gab es viel Lob für die tollen Ideen.  red/es

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.