1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Korbach: Stadtbus erneuert Fahrzeugflotte zum Fahrplanwechsel

Erstellt:

Kommentare

Zum Fahrplanwechsel Ende kommender Woche wird auch die Fahrzeugflotte des Korbacher Stadtbusses erneuert. Die blauen Busse sind auf dem neusten Stand der Technik und bieten mehr Komfort.
Zum Fahrplanwechsel Ende kommender Woche wird auch die Fahrzeugflotte des Korbacher Stadtbusses erneuert. Die blauen Busse sind auf dem neusten Stand der Technik und bieten mehr Komfort. © Stadt Korbach/pr

Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember wechselt beim Stadtbus Korbach nicht nur der Betreiber, es gibt auch neue Fahrzeuge. Sie bieten den Fahrgästen mehr Komfort und mehr Sicherheit. Außerdem erstrahlen sie in einem neuen Design. Auch der Fahrplan ändert sich. Und obendrein gibt es ein Gewinnspiel mit Hansegutscheinen als Preise.

Korbach – Nachdem der Stadtbus in den vergangenen Jahren von der DB Regio Bus Mitte betrieben wurde, übernimmt nun die Bad Wildunger Kraftwagenverkehrs- und Wasserversorgungsgesellschaft BKW, wie die Stadt Korbach mitteilt. Damit einher geht eine Erneuerung der Fahrzeugflotte. Die Busse verfügen nun serienmäßig über einen Abbiegeassistenten, der schwere Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern vermeiden soll. Zudem sind die Busse auf dem neuesten Stand der Technik, was laut Stadt eine Minimierung der Geräusch- und Abgas-Emissionen bedeutet.

Für mehr Komfort im Innenraum sorgen das offene Ambiente mit modernen Sitzstoffen, der reichliche Platz für Rollstühle, Kinderwagen und Rollatoren und die USB-Anschlüsse an den Sitzen zum Aufladen von Handys und Laptops. Die augenfälligste Neuerung betrifft jedoch das Design: Neben dem „Korbacher Dackel“ Procynosuchus und dem Nachtwächter ziert eine mit Goldstücken beladene Bergbaulore die Stadtbusse.

Am 2012 eingeführten System mit fünf Linien hält die Stadt fest, im Fahrplan gibt es aber kleinere Änderungen: Die Abfahrtszeiten der Busse verschieben sich um wenige Minuten. So wird sichergestellt, dass am Hauptbahnhof alle wichtigen Anschlüsse an die Regionalbahnen und Regionalbusse erreicht werden.

Bei einzelnen Fahrten der Linien 1, 3 und 4 können die Fahrgäste je nach Ziel einfach im Bus sitzen bleiben, da die Linien beispielsweise ab Hauptbahnhof sowie ab den Haltestellen Stadtkrankenhaus und Waldecker Berg unter jeweils anderer Nummer weiterfahren. Außerdem bindet die Linie 5 jetzt die Wohngebiete rund um die Brandenburger Straße besser an. Dabei wird die Haltestelle „Westring“ durch die neue Haltestelle „Weizackerstraße“ ersetzt. Von dort fährt die 5 über die Briloner Landstraße weiter bis zum Hauptbahnhof.

Im Rahmen der Neuerungen zum Fahrplanwechsel verlost der Stadtbus noch bis zum 15. Dezember unter korbach.de/stadtbus-ast Einkaufsgutscheine für Geschäfte der Korbacher Hanse. Der 2012 für acht Jahre geschlossene und anschließend um zwei Jahre verlängerte Vertrag mit der DB Regio Bus Mitte läuft Ende kommender Woche aus. Die Stadt Korbach hat deshalb den Stadtbusverkehr europaweit ausgeschrieben. Das Ausschreibungsverfahren hatte im Herbst 2021 begonnen, der Zuschlag an die BKW war Anfang 2022 erteilt worden. red

Auch interessant

Kommentare