Noch immer kein neuer Schiedsmann in Haina

Bernhard Keute

Löhlbach. Der Löhlbacher Bernhard Keute wird sein Amt als Schiedsmann in der Gemeinde Haina-Kloster nicht los.

Schon seit 2013 ist die zehnjährige Dienstzeit abgelaufen. Doch seither sucht die Gemeinde Haina-Kloster vergeblich nach einem Freiwilligen, der die Aufgabe übernimmt.

Mehrere Aufrufe des Bürgermeisters und auch die Suche der Fraktionen des Hainaer Gemeindeparlaments brachten keinen Erfolg.

„Was ist, wenn sich kein Nachfolger findet?“, wurde Bürgermeister Rudolf Backhaus gefragt. „Ich traue mich kaum, es zu sagen“, antwortete dieser. „Der Amtsinhaber muss das Amt weiterführen.“

Bernhard Keute, der Fraktionssprecher der Bürgerliste Löhlbach ist, reagierte mit einem Lächeln.

Sein Stellvertreter ist der Hainaer Roland Freese. Er übernahm 2014 das Amt vom Löhlbacher Wilhelm Schäfer, der es 23 Jahre lang ausgeübt hatte.

Schiedsmänner versuchen, Streit bei weniger bedeutsamen strafrechtlichen und zivilrechtlichen Angelegenheiten zu schlichten, um gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden (mab)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.