Feuerwehren Bad Arolsen und Wetterburg

Ölsperre mit Motorbooten und Muskelkraft vom Twistesee entfernt

Eine der beiden Ölsperren, die nach der Begung eines Motorrads am Vorstau angelegt worden war, wurde am Samstagvormittag von 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Bad Arolsen und Wetterburg mithilfe von zwei Motorbooten abgeräumt worden.
+
Eine der beiden Ölsperren, die nach der Begung eines Motorrads am Vorstau angelegt worden war, wurde am Samstagvormittag von 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Bad Arolsen und Wetterburg mithilfe von zwei Motorbooten abgeräumt worden.

Mithilfe von zwei Motorbooten und Muskelkraft wurden die Ölsperren vom Twistesee von Feuerwehrleuten geholt. Diese waren im Zusammenhang mit der Bergung eines Motorrads am Übergang vom Vorstau zum See vor drei Wochen angelegt worden.

Arolsen-Wetterburg – Wie ein orangefarbener Lindwurm sah die aus verschiedenen Elementen zusammengesetzte Ölsperre aus, die mit dem DLRG-Boot von der Feuerwehr Wetterburg und einem weiteren Motorboot von der Stützpunktfeuerwehr Bad Arolsen aus dem Bereich zwischen Vorstau und Wasserskianlage zum Einlass des Wassersportvereins Twistesee geschleppt und dann von Einsatzkräften beider Wehren aus dem Wasser geholt wurden.

Knapp 200 Meter lange Sperre

Es war eine insgesamt 180 bis 200 Meter lange Sperre. Die einzelnen Elemente wurden dann an Land in das Transportfahrzeug der Stützpunktwehr verbracht. In Bad Arolsen mussten die Elemente dann in Handarbeit mithilfe von Druckgeräten gereinigt und getrocknet werden.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Arolsen und Wetterburg bargen gemeinsam eine Ölsperre vom Twistesee.

Die einzelnen Elemente wurden auch von Feuerwehren in Korbach, Bad Wildungen und Frankenberg geholt, um den Ölfilm zu begrenzen. Als die ersten Sperren Ende Januar im zum Teil zugefrorenen See angelegt wurden, waren weder die Ursache des Ölfilms noch die Menge Art des ausgetretenen Stoffs bekannt.

Mithilfe eines Tauchers geborgen

Erst als DLRG-Taucher Ulf Stracke das Motorrad aus dem Morast befreite und das Fahrzeug dann mit vereinten Kräften und Geräten von DLRG, Feuerwehren und städtischem Bauhof geborgen worden war, hatte man einen Überblick über das Ausmaß des Schadens. Die Polizei nahm dann die Ermittlungen nach dem Verursacher auf. Eingeschaltet war auch die Wasserbehörde. (Armin Haß )

Suzuki-Motorrad aus dem Twistesee geborgen

DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten
DLRG-Taucher bergen ein im Twistesee versenktes Motorrad.
Die DLRG-Taucher Ulf Stracke aus Bad Arolsen und Martin Reitz aus Hofgeismar und Mitarbeiter des Bad Arolser Betriebshofes bergen gemeinsam ein im Twistesee versenktes Suzuki-Motorrad.  © Elmar Schulten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.