1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Frankenauer Ring an Hausärztepraxisteam verliehen

Erstellt:

Von: Susanna Battefeld

Kommentare

Das Team der Gemeinschaftspraxis von Dr. Marc Uffelmann und Michael Dickeler in Frankenau ist Preisträger 2022 des Frankenauer Rings. Hier mit (links) Stadtverordnetenvorsteher Horst-Werner Bremmer, der die Laudatio hielt und (rechts) Magistratsmitglied Norbert Geisler.
Das Team der Gemeinschaftspraxis von Dr. Marc Uffelmann und Michael Dickeler in Frankenau ist Preisträger 2022 des Frankenauer Rings. Hier mit (links) Stadtverordnetenvorsteher Horst-Werner Bremmer, der die Laudatio hielt und (rechts) Magistratsmitglied Norbert Geisler. © Susanna Battefeld

Statt an eine Einzelperson geht der Frankenauer Ring dieses Jahr an ein ganzes Team: Auserwählt wurden die Mitarbeiter der Gemeinschaftspraxis von Dr. Mark Uffelmann und Michael Dickeler in Frankenau.

Frankenau – Magistrat und Ältestenrat wollen mit der Auszeichnung, die in der Jahresabschlussitzung der Stadtverordneten erfolgte, die Leistungen des Praxisteams während der Corona-Pandemie würdigen. „In solchen Zeiten suchen die Menschen Vertrauenspersonen, an die man sich wenden kann und von denen man Hilfe erwartet und auch bekommt“, sagte Stadtverordnetenvorsteher Horst-Werner Bremmer in der Laudatio. Da sei es ganz wichtig, eine Hausarztpraxis mit Mitarbeiterinnen zu haben, denen man vertraue. „Wir sind in Frankenau in der glücklichen Lage ein solches Team zu haben.“

Er sei sicher, dass die Pandemie den Mitarbeitern sehr viel abverlangt habe, sagte Bremmer, der besonders die zuvorkommende Art der Arzthelferinnen und die Freundlichkeit des Teams hervorhob. Er fühle sich dort immer gut aufgehoben. Das Praxisteam habe in einer schweren Zeit mit Stress, Enttäuschungen und Frustrationen einen „Superjob“ gemacht, lobte der Stadtverordnetenvorsteher.

„Euch allen gilt unser Dank und wir hoffen, dass wir auch in den nächsten Jahrzehnten bei Euch in den besten Händen sind“, sagte Bremmer zu Dr. Mark Uffelmann, Michael Dickeler, Ute Hüppe, Andrea Ruhwedel, Karin Wickert, Carina Ohlsen, Daniela Paar, Sabine Zöllner und Julia Dobry.

Dr. Mark Uffelmann bedankte sich im Namen des Praxisteams für die Auszeichnung und bestätigte die Belastung durch die Corona- Pandemie: „Jede Sekunde klingelte das Telefon“, sagte er. Die Hauptarbeit bliebe natürlich an dem medizinischen Personal hängen, das sehr viel organisieren müsse. Teilweise sei es wirklich haarsträubend gewesen.

Die Stadt Frankenau vergibt den Wanderpreis Frankenauer Ring bereits seit 2002. Gestiftet worden war er vom damaligen Frankenauer Bürgermeister Dr. Reinhard Kubat. Intention ist, Bürger zu belohnen, die sich um das Wohl der Stadt verdient gemacht haben.

Im vergangenen Jahr war Jörn Schimmelmann Preisträger des Frankenauer Ringes. Er hatte ermöglicht, dass Gottesdienste und andere kirchliche Angebote während der Pandemie digital zu den Menschen gebracht werden. (Susanna Battefeld)

Auch interessant

Kommentare