1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Polizei bittet Auto- und Motorradfahrer in Waldeck-Frankenberg um Rücksicht

Erstellt:

Von: Thomas Hoffmeister

Kommentare

Motorradfahrer in Schutzkleidung fährt auf einem schwarz-grünen Motorrad
Symbolbild: Motorradfahrer starten in die neue Saison. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mit Beginn des Frühlings zieht es auch die Zweiradfahrer wieder verstärkt auf die Straßen. Die Polizei gibt einige Tipps für den Start in die Zweirad-Saison.

Waldeck-Frankenberg - Pkw-Fahrer müssen sich erst wieder an die Motorradfahrer gewöhnen; Zweiradfahrer müssen nach der Winterpause erst wieder ein Gefühl für ihre Maschinen entwickeln. „Ohne gegenseitige Rücksichtnahme und ständige Vorsicht geht es nicht“, sagt Matthias Mänz, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen aus Kassel.

Motorradfahren ist gefährlich. Matthias Mänz erinnert daran, dass im vergangenen Jahr drei Motorradfahrer bei Unfällen in Nordhessen ihr Leben verloren, 68 Biker wurden schwer verletzt.

Das bedeute zwar einen Rückgang im Vergleich zum Jahr 2020, als sieben Motorradfahrer starben und 98 schwer verletzt wurden. „Aber jeder Verkehrstote ist einer zu viel“, sagt der Polizei-Pressesprecher.

Schon zwei Todesopfer

Auch in diesem Jahr hat es bereits Todesopfer gegeben: am 24. März verunglückte ein 67-jähriger Mann aus Nordrhein/Westfalen zwischen Frankenberg und Rengershausen tödlich nach Zusammenstoß mit einem Pkw. Bei Rosenthal wurde am 15. April ein 19-jähriger Motorradfahrer von einem Auto überrollt und starb.

Mit Tipps zum Start in die neue Saison und der Ankündigung von Fahrzeugkontrollen im Bereich beliebter Ausflugsziele – beispielsweise rund um den Edersee – möchte die Polizei schwere Unfälle möglichst vermeiden.

Zum Beginn der Motorradsaison bittet die Polizei alle Biker um eine vorsichtige, defensive Fahrweise und empfiehlt die Teilnahme an einem Sicherheitstraining.

Weitere Tipps der Polizei:

.    Die Fahrweise dem Fahrbahnzustand (Schmutz, Schienen, Schlaglöcher) anpassen

.  Nur technisch einwandfreie Motorräder in Betrieb nehmen .   geeignete Kleidung und einen geprüften Helm tragen.

Hinweise für Radfahrer

Einige Tipps für Fahrradfahrer: . stets am rechten äußeren Fahrbahnrand fahren und vorhandene Radwege nutzen .  einen Fahrradhelm tragen

.   nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad am Straßenverkehr teilnehmen. Besonders wichtig sind dabei Beleuchtung, Bremsen und Klingel.

In den touristischen Gebieten des Landkreises, etwa am Eder- und am Diemelsee, sind Motorradfahrer mit überlauten Auspuffanlagen und chronische Raser oft ein Ärgernis. Dort kündigt die Polizei weiterhin „regelmäßige Kontrollen“ an.

Von Thomas Hoffmeister

Auch interessant

Kommentare