Kassierer mit Schusswaffe bedroht

Polizei nach Überfall auf Marburger Supermarkt weiter auf Tätersuche

+
Wer kann Hinweise auf die Identität des mutmaßlichen Täters geben? Hinweise, die zur Identifizierung des Mannes führen könnten, an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/4060

Marburg. Die Polizei sucht weiterhin einen Mann, der in Marburg offenbar einen Supermarkt überfallen wollte.

Der noch Unbekannte ist verdächtig, am 29. November 2017 gegen 20.55 Uhr den Penny-Markt in der Neuen Kasseler Straße betreten zu haben, um den Kassierer unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe des Kasseninhalts zu zwingen.

Der Täter flüchtete nach einem Gerangel mit dem Kassierer ohne Beute zu Fuß.

Der Gesuchte ist 30-40 Jahre alt, 170-175 cm groß und von normaler Statur. Der Bartträger war bekleidet mit schwarzer Mütze, schwarz-weißem Halstuch, dunkler Jacke, blauer Hose und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle.

Hinweise an die Kriminalpolizei Marburg unter Tel. 06421/4060. (nh/jun)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.