Aufmerksame Zeugin gab den entscheidenden Hinweis

Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher in Volkmarsen fest

Schattenbild eines Einbrechers mit Hebelwerkzeug.
+
Die Arolser Polizei konnte einen mutmaßlichen Einbrecher in Volkmarsen festnehmen. (Symbolfoto)

Die Arolser Polizei hat in der Nacht zum Freitag (14. Mai) einen 53-jährigen Mann bei einem Einbruchsversuch in Volkmarsen festgenommen.

Volkmarsen - Die Festnahme in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gelang nach einem Zeugenhinweis. Eine Frau hatte sich an die Polizei gewandt, nachdem sie eine männliche Person bei dem Versuch beobachtet hatte, die Nebentür einer Bäckerei in der Arolser Straße in Volkmarsen aufzuhebeln.

Aufgrund der guten Hinweise der Zeugin konnte die Polizei Bad Arolsen den 53-jährigen Tatverdächtigen kurze Zeit später kontrollieren und festnehmen.

Der Tatverdächtige muss sich nun wegen versuchtem Einbruchdiebstahls verantworten. In den laufenden Ermittlungen wird geprüft, ob der Festgenommene an weiteren Einbruchsversuchen beteiligt war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.