Buntes Programm mit Zauberkünstler, Milchkönigin und Wettmelken lockt viele Besucher

Regionaler Markt in Usseln

Milchtransport wie in früheren Zeiten: Das Pferdefuhrwerk von Bio-Bauer Walter Lang aus dem Vogelsberg war mit großen Kannen bestückt.
+
Milchtransport wie in früheren Zeiten: Das Pferdefuhrwerk von Bio-Bauer Walter Lang aus dem Vogelsberg war mit großen Kannen bestückt.

Willingen-Usseln. Trotz widriger Temperaturen mit heftigen Schnee- und Graupelschauern besuchten mehrere Hundert Interessierte am Sonntag in Usseln den bunten Markt rund um die Molkerei.

Im Anschluss an den morgendlichen Gottesdienst von Pfarrerin Gisela Grundmann warteten viele Attraktionen auf die Gäste: Einem Holzschnitzer durften die Besucher bei der Arbeit über die Schulter schauen, unter Anleitung von Heike Schäfer-Jacobi konnten eigenhändig Butter und Käse hergestellt werden, Führungen durch das Milchmuseum informierten wissbegierige Besucher, und bei einem Wettmelken an einem Kuhmodell, organisiert von Bernd Kramer vom Hofgut Rocklinghausen, zeigte nicht nur Hessens derzeitige Milchkönigin Svenja Löw ihr Geschick.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.