1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Reiterquadrille beim Johannisfest in Mengeringhausen

Erstellt:

Kommentare

Applaus für die Reiterquadrille auf dem Hartplatz zwischen Stadthalle und Viadukt.
Applaus für die Reiterquadrille auf dem Hartplatz zwischen Stadthalle und Viadukt. © Elmar Schulten

Als kleine Entschädigung für das verschobene und eigentlich für das vergangene Wochenende geplante Freischießen hatte die Schützengesellschaft Mengeringhausen zum Johannisfest auf den Platz vor der Stadthalle eingeladen.

Arolsen-Mengeringhausen – Geboten wurden neben kühlen Getränken und einem Freischießensfilm auch die Neuauflage der Reiterquadrille, die auch bei den vergangenen beiden Freischießen viele Zuschauer begeisterte. Seit November hatten die zwölf Reiteramazonen mit Kommandeur Andreas Bock eine sehenswerte Dressur-Show inszeniert, die mit viel Applaus belohnt wurde.

Am Abend heizte „Eine Band namens Wanda“ den Besuchern des von der Burschenkompanie organisierten Festes ein.

„Eine Band namens Wanda“ heizte den Besuchern des Johannisfestes in Mengeringhausen ein.
„Eine Band namens Wanda“ heizte den Besuchern des Johannisfestes in Mengeringhausen ein. © Luca Deutschländer

Zu den Höhepunkten am Sonntag gehörten ein Festgottesdienst in der St.-Georg-Kirche und die Kinderolympiade, die vom Knabenoberst der Schützengesellschaft organisiert wurde. (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare