Gemeinsames Wintervergnügen des TSV und der Freiwilligen Feuerwehr Berndorf

Rodelspaß für Berndorfer Jugend

+
Am Wintervergnügen des TSV Berndorf und der Feuerwehr beteiligten sich rund 150 Kinder und Erwachsene

Twistetal-Berndorf. Der Turn- und Sportverein TSV Berndorf hat das herrliche Winterwetter dazu genutzt, gemeinsam mit der Feuerwehr ein Wintervergnügen für Jung und Alt auszurichten.

Die Erwartungen wurden um ein Vielfaches übertroffen. Gerechnet hatten die Organisatoren mit 30 Kindern. Gekommen waren um die 150 Personen aller Altersgruppen. Treffpunkt war an der Halle. Von dort wurden die Kinder mit Treckern und Schlitten zum Block gezogen. Einige Eltern und die kleineren Kinder durften mit dem Feuerwehreinsatzwagen fahren.

Noch nicht richtig am Berg angekommen, sausten schon die ersten Kinder in einem Affenzahn den Abhang runter. Als es dämmerte, stellte die Feuerwehr ihr Flutlicht auf, sodass auch noch bei Dunkelheit gefahren werden konnte.

Zum Aufwärmen gab es Heißgetränke für alle Teilnehmer. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung die im nächsten Jahr wiederholt werden soll. Carsten Wilke hat freundlicherweise seine Wiese zur Verfügung gestellt. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.