Rosenthaler präsentieren bei 675-Jahr-Feier besonderen Wein

+
Feiner Tropfen: Mitglieder des Kulturkreises Rosenthal präsentieren die vier Sorten des „Rosenthaler Jubiläumsweins“, den es in limitierter Auflage beim stehenden Festzug gibt.

Rosenthal. Wenn am Sonntag, 6. September die Besucher in Rosenthal über den stehenden Festzug anlässlich der 675-Jahr-Feier schlendern, gibt es auch leckere Jubiläumstropfen.

Die Verantwortlichen des Kulturkreises Rosenthal hatten sich für den Höhepunkt des Stadtjubiläums nämlich im Vorfeld folgendes überlegt: zum Jubiläum „675 Jahre Rosenthal“ gibt es einen limitierten „Rosenthaler Jubiläumswein“.

Am Stand des Kulturkreises in der Nähe der Bühne am Obertor gibt es am Sonntag den Jubiläumswein in vier Geschmacksrichtungen: einen feinfruchtigen Weißen Burgunder, einen trocken Silvaner Classic, einen Vollmundigen halbtrockenen Portugieser und Dunkelfelder und einen klassischen trockenen Dornfelder.

„In Zusammenarbeit mit dem Weinhandel Kitz aus Halgehausen haben wir diese vier hervorragenden Weine aus Rheinhessen vom Weinhaus Jean-Marie Schuliz aus Bingen-Dietersheim bezogen“ erklärt Dirk Golde vom Kulturkreis. Daneben gibt es am Stand auch andere Erfrischungsgetränke.

Ebenfalls an der Bühne am Obertor gibt es Waffeln, Kaffee und Kuchen vom Ortsbeirat und Schützenverein Roda und auch den Stand mit Milchgetränken von Paulys Michalm. „Oweplätze“ und Getränke bieten die Kameraden der Feuerwehr neben ihrer Fahrzeugausstellung am Dammrasen. Ebenfalls am Dammrasen gibt es auch den Stand mit Bratwurst und Pommes des TSV Rosenthal und die Mitglieder des MGV und der Rose Valley Singers bieten Getränke.

Kurz vor der Marburger Straße bietet Karl Noll neben einem Hausmetzgerstand auch Livemusik. Direkt an der Marburger Straße präsentieren die Landfrauen eine Nostalgie-Kaffetafel. (jj)

Welche Leckereien es noch alle beim stehenden Festzug gibt, lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.