Rosenthal in Dorferneuerung aufgenommen: Geld auch für Private

Rosenthal. Die Gesamtstadt Rosenthal ist ins Dorfentwicklungsprogramm (früher Dorferneuerung) des Landes aufgenommen worden. Das hat das Land Hessen am Montag bekanntgegeben.

Das Programm läuft über zehn Jahre, es gibt Zuschüsse für kommunale Projekte - wie viel insgesamt, ist nicht bekannt - und private, etwa Gebäudesanierungen, die mit 35 Prozent (max. 45.000 Euro) gefördert werden.

„Ich bin froh, dass unserem Antrag zugestimmt wurde“, sagte Bürgermeister Hans Waßmuth. Die Stadt war 2014 nicht berücksichtigt worden. Als mögliche Projekte nannte er die Friedhofserweiterung und den Spielplatz in der Kernstadt. Zunächst müssen - mit Bürgerbeteiligung - Ideen gesammelt, Projekte geplant und ein Konzept aufgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.