Straße wird im zweiten Abschnitt ausgebaut

Sperrung zwischen Roda und Rosenthal: Auch Buslinien betroffen

Die Autobahn 9 ist am 25.04.2014 bei Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) wegen Bauarbeiten in Richtung München gesperrt. Die dreitägige Sperrung bis Sonntagabend (27. April) ist nötig, da eine über die Autobahn führende Brücke saniert werden muss. Foto: Jan Woitas/dpa | Verwendung weltweit
+
Symbolbild

Die Landesstraße zwischen Roda und Rosenthal wird ab Montag, 30. März, bis voraussichtlich Mitte Juli voll gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den Busfahrplan.

Grund der Sperrung ist der zweite Bauabschnitt zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf einer Länge von 1,2 km zwischen dem Forsthaus und dem Ortseingang von Rosenthal. 

Die Umleitung wird ausgeschildert und führt von Rosenthal über die L 3076 zur Ortsumgehung Frankenberg. Auf der B 252 wird der Verkehr weitergeleitet bis nach Ernsthausen zur Einmündung der L 3087 aus Roda. 

Die Bauarbeiten haben auch Einfluss auf die Buslinie 525 von Frankenberg nach Gemünden. Dort gilt ab 30. März ein anderer Fahrplan. Nach Auskunft der Energie Waldeck-Frankenberg muss der Fahrplan der Buslinie 525 von Frankenberg nach Gemünden vom 30. März bis voraussichtlich 10. Juli angepasst werden. Zusätzliche Busse werden eingesetzt. 

Konkret gibt es folgende Änderungen: 

  • Die Fahrt von Roda (Abfahrt 7.54 Uhr) nach Rosenthal wird auf 7.40 Uhr vorverlegt. Fahrgäste von Roda, Ernsthausen, Bottendorf-Forsthaus und Wolkersdorf nach Frankenberg müssen an der Haltestelle „Bottendorf Festplatz“ in einen anderen Bus der Linie 525 umsteigen. 
  • Die Haltestellen Rosenthal Forsthaus und Rosenthal Rodaer Straße können in der Zeit der Straßensperrung aufgrund fehlender Wendemöglichkeiten nicht bedient werden. Fahrgäste nutzen die Haltestellen Am Dammrasen und Schule. 
  • Der Kleinbus der Linie 525, Abfahrt 13.28 Uhr ab Rosenthal Schule nach Roda, entfällt. Ersatz: die regulären Linienbusfahrten um 12.55 Uhr oder 13.55 Uhr. 
  • Das Anrufsammeltaxi kann unter Tel. 0 56 31/ 506 20 88 bestellt werden.

Straße wird einen Meter breiter

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der L 3087 zwischen Roda und Rosenthal. Nun beginnt die von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma mit dem zweiten Bauabschnitt auf einer Länge von 1,2 km zwischen dem Forsthaus und dem Ortseingang von Rosenthal. Mit dem Ausbau wird die Fahrbahn der gesamten Strecke auf einheitlich 5,60 Meter verbreitert. Damit wird die Straße um bis zu einen Meter breiter sein als bislang. 

Das Land Hessen investiert bei dieser Maßnahme im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016-2020 insgesamt 4,6 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.