1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Rosenthal (Hessen)

Unfall mit drei Fahrzeugen bei Rosenthal: 49 000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martina Biedenbach

Kommentare

Hoher Sachschaden entstand an diesem Audi SQ8, der bei Rosenthal unter den vorausfahrenden Lkw geraten war.
Hoher Sachschaden entstand an diesem Audi SQ8, der bei Rosenthal unter den vorausfahrenden Lkw geraten war. © Jürgen Jacob

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen bei einem Überholmanöver bei Rosenthal: Bilanz 49 000 Euro Schaden.

Rosenthal – 49 000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall bei Rosenthal entstanden, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei in Frankenberg weiter mitteilt, befuhren am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Lkw, ein Audi SQ8 und ein Ford Mondeo in dieser Reihenfolge hintereinander die Landesstraße von Bracht in Richtung Rosenthal. Ausgangs einer Rechts-Links-Kurve mit leichtem Gefälle setzte der Fahrer des Ford, ein 40-Jähriger aus Frankenberg, zum Überholen an.

Das bemerkte der Audifahrer, ein 73-Jähriger aus Lahntal, nicht und scherte ebenfalls nach links aus, weil er den vorausfahrenden Lkw mit Soester Kennzeichen überholen wollte, der von einem 53-jährigen Ukrainer gesteuert wurde. Dabei kollidierten die beiden Autos seitlich. Der Ford wurde an die Schutzplanke gedrückt, der Audi geriet unter den Auflieger des Lastzugs.

An dem Audi entstand Totalschaden in Höhe von 40 000 Euro. Er wurde abgeschleppt. Den Schaden am Ford bezifferte die Polizei mit 5000 Euro, den am Lkw mit 3500 Euro. Hinzu kamen noch 500 Euro Schaden an der Schutzplanke.  (Martina Biedenbach)

Auch interessant

Kommentare