Vorstand gefunden: Rosenthaler Turner verhindern das Aus

Gleichberechtigte Vorstandsmitglieder der Rosenthaler Turner: (von links) Irene Dietrich, Liane Happel, Anna-Lena Laukel, Christina Lerch, Sarah Altmann, Teresa Laukel. Auf dem Bild fehlen Heike Laukel und Sabine Laukel. Foto:  Moniax

Rosenthal. Glücklicher Ausgang für die Turnabteilung des TSV Rosenthal: Dank der erfolgreichen Arbeit eines Findungsausschusses konnte das drohende Ende der Sparte abgewendet werden.

In einer außerordentlichen Abteilungsversammlung beschlossen die Mitglieder einstimmig ein so genanntes Säulen-Modell, durch das die Arbeit auf mehrere gleichberechtigte Personen verteilt wird. Teresa Laukel vom Findungsausschuss erläuterte Einzelheiten des Modells, das sich aus vier Säulen zusammensetzt.

Die Säule „Finanzen“ kümmert sich um die Koordination von Einnahmen und Ausgaben. Die Säule „Organisation“ ist für die Organisation von Veranstaltungen (zum Beispiel das Wintervergnügen) und das Alltagsgeschäft zuständig. Die Säule „Hauptvorstand“ bildet die Verbindung zum Vorstand des Gesamt-TSV, nimmt an dessen Vorstandssitzungen teil und informiert die Mitglieder über Ideen und Vorhaben des Hauptvorstands beziehungsweise der Turnabteilung. Die Säule „Gruppen“ ist für die Koordination und den Helfernachwuchs zuständig und fungiert als Bindeglied zwischen den Gruppen und dem Turnvorstand.

Jedes Vorstandsmitglied ist gleichberechtigt, es gibt keinen Ersten Vorsitzenden. Die Säulen sind nicht starr, jede Säule kann auch von anderen Vorstandsmitgliedern unterstützt werden.

Die Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Finanzen: Sarah Altmann und Anna-Lena Laukel, Organisation: Christina Lerch und Teresa Laukel, „Hauptvorstand“: Irene Dietrich, Heike Laukel, Sabine Laukel, Gruppen: Liane Happel. Neue Kassenprüfer sind Daniela Herguth und Carolin Winter.

Manfred Trust als Vertreter des Hauptvorstandes dankte dem Findungsausschuss für dessen Arbeit und drückte seine Freude über einen „vernünftigen Neuanfang“ aus. Der alte Abteilungsvorstand, allen voran Ute Dersch, wurde mit Dank für das jahrelange Engagement verabschiedet. (zmm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.