1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Rund 120 Strohballen brennen in Bergheim an der Eder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rund 120 Strohballen brannten am Mittwochabend an der Bergheimer Eder.
Rund 120 Strohballen brannten am Mittwochabend an der Bergheimer Eder. © Dirk Rübsam/Feuerwehr Edertal/pr

Die Feuerwehr Edertal rückte am Mittwoch gegen 18.20 Uhr an die alte Eisenbahnbrücke in Bergheim zu einem Feuer aus.

Bergheim – Passanten hatten es entdeckt. Dort standen bei ihrem Eintreffen rund 120 Rundballen Stroh im Vollbrand, teilt Gemeindebrandinspektor Dirk Rübsam mit. Das Feuer hatte bereits auf den alten Bahndamm übergegriffen. Im Einsatz, der sich mit Nachlöscharbeiten an Ort und Stelle bis nach 22 Uhr hinzog, waren die Ortsteilfeuerwehren Bergheim-Giflitz, Mehlen und Königshagen mit insgesamt fund 30 Kameradinnen und Kameraden. Mit Blick auf die Nähe zum Damm mit seinem Bewuchs wurde das Stroh auf einer angrenzenden Wiese mit Hilfe von Traktoren verteilt und dort abgelöscht. Hierbei unterstützten der Inhaber und ein weiterer Landwirt aus Bergheim mit ihren Frontladern die Löscharbeiten.

Brennende Strohballen
Als die Feuerwehr eintraf, standen die Ballen lichterloh in Flammen. © Dirk Rübsam/Feuerwehr Edertal/pr

Die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen schätzten den Sachschaden auf etwa 5000 Euro. Nach ersten Ermittlungen am Ort des Geschehens geht die Polizei von einer Brandstiftung aus. Zeuginnen und Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, melden sich am besten in der Polizeistation Bad Wildungen unter Telefon 05621/70900.  (red)

Auch interessant

Kommentare