1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Sachsenberg: Ortsbeirat und Vereine laden ein zu Wanderung und Wintermarkt

Erstellt:

Von: Marianne Dämmer

Kommentare

Auf ein gutes neues Jahr in Sachsenberg: Ortsbeirat, Festausschuss und Vereine laden ein zur Neujahrswanderung mit anschließendem Wintermarkt an der Knöchelhalle in Sachsenberg.
Auf ein gutes neues Jahr in Sachsenberg: Ortsbeirat, Festausschuss und Vereine laden ein zur Neujahrswanderung mit anschließendem Wintermarkt an der Knöchelhalle in Sachsenberg. © Ortsbeirat Sachsenberg/pr

Die Einladung am 14. Januar steht: Mit einer Neujahrswanderung und einem Wintermarkt starten die Sachsenberger ins neue Jahr.

Lichtenfels-Sachsenberg – Mit neuem Schwung starten die Sachsenberger ins neue Jahr: Der Ortsbeirat Sachsenberg veranstaltet am Samstag, 14. Januar, gemeinsam mit dem neu gegründeten Festausschuss und den Sachsenberger Vereinen eine Neujahrswanderung mit anschließendem Wintermarkt an der Knöchelhalle.

Die Wanderung beginnt am nächsten Samstag 14 Uhr an der Knöchelhalle. Dort können sich alle Wanderer mit heißen und kalten Getränken versorgen, ehe es los geht. Thermoskannen und Tassen sind bitte selbst mitzubringen.

Nach einer kleinen geselligen Route kehrt die Wandertruppe gegen 15.30 Uhr wieder an den Ausgangspunkt zurück. Dann beginnt der Wintermarkt an der Knöchelhalle, zum dem jeder herzlich eingeladen ist. Die ortsansässigen Vereine übernehmen die Bewirtung. So werden neben Glühwein und Kaltgetränken auch Leckeres vom Grill und frische Waffeln gereicht. Außerdem gibt es kleine Stände, an denen regionale und handgefertigte Produkte angeboten werden. Für ein gemütliches Ambiente sorgen unter anderem Schwedenfeuer.

Da der früher durchgeführte Weihnachtsmarkt in Sachsenberg immer weniger Zuspruch gefunden hatte, hat der Festausschuss nach einer Alternative gesucht. In der Vorweihnachtszeit häufen sich die Feiern und Termine, weshalb die Mitglieder des Ausschusses an einem Angebot am Jahresanfang gefeilt haben. „Wir freuen uns, wenn die gemeinsame Wanderung und der Wintermarkt viele Besucher anzieht, das Interesse an der Geselligkeit weiterhin besteht und in Zukunft mit Freude fortgeführt werden kann“, sagt Ortsvorsteherin Lisa Backhaus, die im vergangenen Jahr das Amt neu übernommen hat. (red/md)

Auch interessant

Kommentare