Landkreis informiert auf Homepage

Schnee in Waldeck-Frankenberg: Einige Schulen bleiben zu

Symbolbild Schule
+
Symbolbild Schule

Weil der Schnee in Waldeck-Frankenberg weiterhin für Probleme im Straßenverkehr sowie bei Bussen und Bahnen sorgt, haben einige Schulen im Landkreis den Präsenzunterricht vorerst ausgesetzt.

Ob Unterricht wegen einer besonderen Wetterlage ausfällt, können die Schulen selbst entscheiden. Das teilte der Landkreis auf Anfrage mit. Der Kreis sei zwar Schulträger, habe aber laut Schulgesetz keine Weisungsbefugnis. Schulausfall oder Distanzunterricht dürfe er daher gar nicht anordnen.

„Er kann lediglich eine Empfehlung aussprechen, auf die aber im aktuellen Fall verzichtet wurde, da der Präsenzbetrieb in den Schulen durch den Lockdown ohnehin stark eingeschränkt ist“, schreibt der Landkreis. Wegen des aktuellen Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind viele Schüler derzeit sowieso im Distanzunterricht, das heißt, sie lernen von zuhause aus.

Wetterbedingten Schulausfall könnten die Schulen jederzeit in Eigenverantwortung anordnen. Das Schulamt habe eine Empfehlung herausgegeben, dass diese von der Möglichkeit Gebrauch machen, in den nächsten beiden Tagen, eventuell bis zum Ende dieser Woche alle Schüler – auch die in den Abschlussjahrgängen – im Distanzunterricht zu beschulen.

Der Landkreis informiert auf landkreis-waldeck-frankenberg.de aktuell über die Entscheidungen der Schulen (ohne Gewähr für Vollständigkeit).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.