Gute Lösung in der Coronazeit

setaro Smart Solutions hilft bei digitalen Weihnachtsfeiern

Weihnachtsfeiern können auch in digitaler Form schön sein. setaro Business Solutions hilft bei der Umsetzung.
+
Weihnachtsfeiern können auch in digitaler Form schön sein. setaro Business Solutions hilft bei der Umsetzung.

Gesellig feiern in der Coronakrise - das geht! setaro - Smart Business Solutions in Diemelstadt hilft bei der Umsetzung von digitalen Weihnachtsfeiern.

Gerade werden aufgrund von Corona vielfach Weihnachtsfeiern abgesagt. Das ist schade, denn Weihnachtsfeiern sind nicht nur ein gemütliches Beisammensein. Sie stärken auch den Zusammenhalt im Team, sind ein Dankeschön für die Leistungen des vergangenen Jahres und motivieren die Mitarbeiter für das kommende Jahr.

Damit die Weihnachtsfeier im Unternehmen doch noch stattfinden kann und ein schönes Erlebnis wird, müssen Technik und Umsetzung zusammen passen. Dabei hilft setaro – Smart Business Solutions in Diemelstadt.

Normalerweise unterstützt setaro Unternehmen bei ihrer Digitalisierung. In dieser speziellen Situation aber steht der Dezember ausnahmsweise im Zeichen digitaler Weihnachtsfeiern.

Unterstützung bei Planung und Durchführung von Weihnachtsfeiern finden Unternehmen unter: setaro.de/weihnachtsfeier
Weitere Infos auch per Mail an weihnacht@setaro.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.