Strecken nicht gesichtert

Skigebiet Willingen warnt: Nicht auf ungeöffneten Pisten fahren

Ganz so winterlich ist es in Willingen noch nicht wieder - aber die kalten Tage haben das Skigebiet wieder in gang gebracht.
+
Skispaß wie im vergangem Winter lässt sich auf den Schnee-Depots nicht ersetzen.

So verlockend es manchen erscheinen mag: Die Willinger Liftbetreiber warnen davor, auf den Pisten zu fahren, bevor sie geöffnet sind.

Willingen – Auch wenn im Skigebiet Willingen die Schneeerzeuger bereits in Betrieb waren, bleiben Lifte und Pisten geschlossen: Der Schnee auf den Hängen dient derzeit als Depot und ist nicht präpariert. Darauf weist das Skigebiet Willingen hin und warnt: Zu den mobilen Anlagen führen Stromkabel, die provisorisch verlegt sind. Zudem sind die Schneekanonen nicht an allen Stellen abgesichert. Dies erfolgt mit Start des Saisonbetriebs, dann befindet sich an jeder Schneekanone ein Prallschutz, der im Fall der Fälle vor schweren Verletzungen schützen soll.

Die Bergwacht Willingen ist nicht ständig im Gebiet unterwegs, um Verletzte bei einem Ski- oder Rodelunfall zu retten. Das Betreten der Pisten ist verboten und erfolgt auf eigene Gefahr.  (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.