500 Extra-Dosen für Corona-Impfung

Sonderlieferung Johnson-Impfstoff für Waldeck-Frankenberg: So kann man sich anmelden

Corona-Impfung.
+
Symbolbild

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat in dieser Woche vom Land Hessen eine Sonderlieferung von 500 Impfdosen des Herstellers Johnson & Johnson erhalten. Wir erklären, wie man sich dafür anmelden kann.

Waldeck-Frankenberg – Beim Impfstoff von Johnson & Johnson genügt eine Impfung, um den vollständigen Impfschutz zu erlangen. Laut Landkreis können sich Impfwillige ab sofort über die Impfnachrücker-Plattform des Landkreises unter landkreis-waldeck-frankenberg.de/impfnachruecker dafür anmelden. Für diese Sonder-Impfaktion sei dies der einzige Anmeldeweg.

Bereits in den kommenden Tagen sollen die Dosen im Impfzentrum in Korbach verimpft werden. Und so funktioniert die Anmeldung dafür: Wer sich online auf der Nachrücker-Plattform angemeldet hat und ein Impfangebot per SMS aufs Handy erhält, muss auf diese SMS mit JA (in Großbuchstaben und ohne Satzzeichen) antworten. Der Termin ist nur dann gültig, wenn der Impfwillige danach nochmals abschließend eine zweite SMS als Terminbestätigung bekommt. Dann können Angemeldete ihren angebotenen Impftermin im Korbacher Zentrum wahrnehmen.

Bisher ist der Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson für über 60-Jährige empfohlen. Diese Zielgruppe sei daher besonders aufgerufen, sich zu registrieren, teilte der Landkreis am Donnerstag, 1. Juli 2021, mit. Jedoch könne der Impfstoff nach einem Arztgespräch und nach medizinischer Beratung auch an Menschen unter 60 Jahren verimpft werden.

Nach Terminvergabe abmelden nicht vergessen

Losgelöst von der aktuellen Sonderaktion für die Johnson-Dosen bietet die Impfnachrücker-Plattform weiterhin die Möglichkeit, sich auch für alle anderen verfügbaren Impfstoffe zu registrieren.

Zudem macht der Landkreis darauf aufmerksam: Wenn man über die Impfnachrücker-Plattform des Landkreises eine Impfung erhalten hat und sich auch beim Land Hessen für eine Impfung angemeldet hatte, sollte man sich beim Land wieder abmelden, damit der Termin zügig anderweitig vergeben werden kann: entweder online auf impfterminservice.de oder impfterminservice.hessen.de oder telefonisch unter 116 117 oder 0611/505 92 888.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.