Saisonstart mit dem „Gestiefelten Kater“

Freilichtbühne Hallenberg präsentiert Märchenkomödie und Reeperbahn-Musical

Märchenkomödie: Mit dem „Gestiefelten Kater“ – hier ein Probenfoto – startet die Freilichtbühne Hallenberg ins Sommertheater 2022.
+
Märchenkomödie: Mit dem „Gestiefelten Kater“ – hier ein Probenfoto – startet die Freilichtbühne Hallenberg ins Sommertheater 2022.

Die Proben auf der Freilichtbühne Hallenberg laufen auf vollen Touren. Mehr als 100 Mitwirkende auf der Bühne, unterstützt durch zahlreiche Fachteams, erarbeiten je eine Produktion für das Familien- und Erwachsenentheater.

Hallenberg – Das Sommertheater 2022 startet auf der Freilichtbühne mit dem „Gestiefelten Kater“. Danach folgt das Reeperbahn-Musical „Heiße Ecke“.

Der kesse Kater wird in dem Familienstück in einer erweiterten Neuauflage über die Hallenberger Bühne stiefeln, nachdem im Vorjahr coronabedingt mit kleinerem Ensemble und reduziertem Zuschauerplatzangebot gespielt werden musste. Die musikalische Märchenkomödie nach dem Grimmschen Klassiker kommt in einer schwungvollen Inszenierung von Bärbel Kandziora auf die Bühne, die auch das Textbuch in eine neue, moderne Fassung gebracht hat. So weht dem Kater viel frischer Wind um die Nase.

Rund 50 Darsteller, Komik, Witz und Magie, mitreißende Songs mit der Musik von Stefan Wurz, dem musikalischen Leiter der Bühne, und flotte Choreographien von Jessica Krüger bringen die Märchenkomödie auf Fahrt. Premiere: 5. Juni, 15.30 Uhr.

Das Reeperbahn-Musical „Heiße Ecke“ zählt mit mehr als 2,5 Millionen Zuschauern seit der Premiere in Hamburg 2003 zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Musiktheaterproduktionen. Besucher der Hallenberger Bühne können sich auf eine kurzweilige, temporeiche Show mit ohrwurmverdächtigen Songs und viel Herz und Witz freuen. Rund 50 Spieler zeigen den ganz normalen Wahnsinn auf der schrägsten Meile der Republik. Premiere ist am Samstag, 18. Juni, 17 Uhr.

Aktuelle Infos sowie Reservierungen: Freilichtbühne Hallenberg, Freilichtbühnenweg, 59969 Hallenberg, 0 29 84/ 92 91 90, Fax 0 29 84/ 92 91 92, info@freilichtbuehne-hallenberg.de.  

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.